» »

Schmerzen im Unterleib / Damm

jtoggeKlsaxeu hat die Diskussion gestartet


Hallo Lieber User ,

Ich bin 17 Jahre alt und habe seit Jahren Probleme mit Unterleib usw.

Ich werde euch alles was ich in den Jahren zur Kenntnis genommen habe schildern , und hoffe ihr könnt mir etwas dazu berichten ( bin fast am verzweifeln )

Alles fing damit an , dass ich mit ungefähr 14 nach dem Mastubieren ein stechen in der kompletten Harnröhre verspürt habe. Dies hatte ich vorher nie ( habe ungefähr mit 12 angefangen zu mastubieren )

Nach einiger Zeit suchte meine Eltern und ich einen Urologen auf. Er tastete meine Hoden ab und untersuchte mein Urin. Alles in Ordnung war seine Diagnose. Ich freundete mich mit dieser Aussage an ... doch das stechende Gefühl blieb.

Nach einiger Zeit mit diesem Problem bermerkte ich , dass wenn ich unmittelbar nach dem Mastubieren Wasser ließ , das stechende Gefühl ausblieb oder nur minimal auftrat. Also lebte ich damit dass es sowar und ging immer nach der Selbstbefriedigung aufs Klo.

Doch seit nun gut 1 Jahr habe ich auch beim Sport ein stechen in der Damm Gegend ( genauer Punkt ist leider nicht so richtig definierbar ) manchmal auch einfach so im Alltag.

Außerdem scheinen meine Hoden kleiner zu werden und fangen an in die Leisten Gegend zu rutschen (nur bei ungünstiger Lage beim Selbstbefriedigen oder beim GV).

Dass hört sich alles nach einem richtigen Dilema an , da das eine zum anderen kommt.

könnt ihr mir vllt helfen was der Grund für diese ausweglose Situation seine könnte ?

Vielen Dank im voraus !

Antworten
Edmax


ein stechen in der Damm Gegend

Das klingt nach einer Entzündung der Prostata. Diese kann bakteriell oder auch nichtbakteriell sein.

Ich rate dir daher zu einer männerärztlichen Untersuchung durch einen Urologen.

Der Urologe wird deinen Urin genauestens untersuchen. Möglichwerweise untersucht er auch noch dein Blut auf bestimmte Werte. Er wird ferner mit dem Finger durch den After deine Prostata abtasten und fragen, ob das weh tut. Außerdem wird er vielleicht deine Prostata per Ultraschall vom Unterbauch her und/oder vom Damm her und/oder rektal (durch den After) untersuchen.

Ich kann mir denken, dass dir diese Untersuchungen möglicherweise unangenehm sind. Mir wären diese in deinem (jugendlichen) Alter auch höchst zuwider gewesen. Im Laufe des Lebens gewöhnt man sich aber daran, ärztliche Untersuchungen und Behandlungen über sich ergehen zu lassen nur noch danach zu beurteilen, ob sie schmerzhaft oder schmerzfrei sind. Je eher man sich dazu durchringt, umso leichter werden die Gänge zum Arzt oder in ein Krankenhaus, wo auf etwaige Schamgefühle der Patienten null Rücksicht genommen wird.

Ich wünsche dir gute Genesung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH