» »

Knubbel im Hodensack

1,elxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich bin 13 Jahre alt und hab seit ca. 4 Monaten Knubbel im Hodensack.

Im rechten sind es meistens recht viele und im linken sind es nur 2 oder 1. Allerdings sind es im rechten Hodensack manchmal auch nur sehr wenige da die Knubbel manchmal einfach verschwinden.

Wenn ich drauf drücke tut es nicht weh und die Knubbel hängen alle zusammen.

Ich habe vor ungefähr 1. Monat meiner Mutter gefragt und sie hat gesagt das es nur Spermien sind die sich gerade bilden, allerdings habe ich ihr das nicht geglaubt.

Ich mach mir sehr viele sorgen aber ich glaube, dass es kein Hodenkrebs ist da ich dafür ja noch deutlich zu jung bin, aber was könnte es denn noch sein ???

lele

Antworten
Fjade-t7o-qgrexy


Ich habe vor ungefähr 1. Monat meiner Mutter gefragt und sie hat gesagt das es nur Spermien sind die sich gerade bilden, allerdings habe ich ihr das nicht geglaubt.

DAS hätte ich ihr auch nicht geglaubt! ;-)

Aber ich denke, Deine Mutter wollte Dich beruhigen, denn es kann wirklich völlig harmloser Natur sein. Du befindest Dich in der Pubertät, Dein Hormonsystem ist hochaktiv, Deine Keimdrüsen entwickeln sich rasant.

Möglicherweise sind es lediglich kleinere Spermagranulome, vielleicht auch Krampfadern. Zwar unangenehm, aber ungefährlich. Solche Dinge bilden sich oft auch von allein zurück. Google einfach mal danach!

Beantworte in diesem Zusammenhang auch einfach mal für Dich selbst die Frage, wie Du mit Deiner eigenen Sexualität umgehen kannst. Welchen Stellenwert hat die SB für Dich? Betreibst Du sie? Wenn ja, kannst Du sie unbeschwert genießen, erlebst Du sie als befriedigend? Oder unterdrückst Du sie und stehst so vielleicht ständig unter Druck – und hast gar ein schlechtes Gewissen dabei?

Wenn Du SB betreibst – wie fühlen sich Deine Hoden vorher und nachher an? Gibt es da Unterschiede?

Ursache für Deine Beschwerden könnte aber auch z.B. eine Hodenentzündung sein. Eine Krebserkrankung halte ich für eher unwahrscheinlich.

Bevor Du Dir aber nun weitere Sorgen machst, gehe zu einem Urologen, schildere Deine Symptome, lasse Dich von ihm untersuchen! Das kostet Dich vielleicht ein wenig Überwindung. Löse Dich aber von Schamhaftigkeit und Angst! Für den Arzt ist es etwas völlig Alltägliches, eine (schmerzlose) Tastuntersuchung vorzunehmen.

Liebe Grüße von einem Vater zweier Söhne ungefähr Deines Alters, der in seiner eigenen Pubertät auch so manche Verunsicherung erfuhr und daher völliges Verständnis für Deine Sorgen hat!

Fcade^-toi-grey


Vielleicht liest Du auch hier schon mal nach:

[[http://www.med1.de/Forum/Urologie/196829/]]

1\ele


Ich habe die Fragen für mich beantworten, was soll ich mit den antworten machen ???

1^elxe


Ach ja, bevor ich es vergesse.

Wenn mein Penis steif ist, sind die Hoden prall gefüllt und sie hängen wie Kugeln an meinem Penis,

also sie hängen nicht ab.

Fnade-tto-Agrey


Ich habe die Fragen für mich beantworten, was soll ich mit den antworten machen ???

Damit wollte ich Dich nur dazu bringen, über Deine Sexualität nachzudenken – ob es vielleicht Hemmungen oder Probleme gibt, die zu inneren Verspannungen führen, etc.

Deine Antworten musst Du hier nicht ausbreiten. :-)

Wenn mein Penis steif ist, sind die Hoden prall gefüllt und sie hängen wie Kugeln an meinem Penis,

also sie hängen nicht ab.

Das ist normal und von der Natur so eingerichtet. Je stärker die Erregung ist, umso näher werden die Hoden an den Körper gezogen, umso fester wird der Hodensack. Es dient dem Schutz dieser empfindlichen Körperteile bei heftigem GV kurz vor dem Orgasmus.

1]elxe


Vielen Dank für deine Antworten,

aber noch eine Sache:

Mir ist letztens aufgefallen dass die Knubbel im Liegen immer nur sehr wenige sind, ca 2.

Sonst können es bis 10 Knubbel sein da die Anzahl der Knubbel sich variieren...

Flaqde-toO-grey


Da hier natürlich keine Ferndiagnosen möglich sind, empfehle ich Dir ganz klar, einen Arzt aufzusuchen, bevor Dich die Knubbel weiterhin beunruhigen.

In Deinem Alter (12 – 14 Jahre) ist doch ohnehin die Vorsorgeuntersuchung für Jugendliche vorgesehen, die sogenannte J1. Üblicherweise wird diese von den Kinder- und Jugendärzten angeboten. Falls Du sie noch nicht Anspruch genommen hast, wäre jetzt die beste Gelegenheit dazu. Informationen über den Umfang der Untersuchung findest Du vorab im Internet.

Im Rahmen der Untersuchung wird Dein Kinderarzt bzw. Deine Kinderärztin unter anderem auch Deine Geschlechtsorgane kurz abtasten. Nutze die Gelegenheit, die von Dir festgestellten Knubbel anzusprechen. Dein Arzt bzw. Deine Ärztin wird darauf eingehen. Entweder können Deine Zweifel gleich an Ort und Stelle ausgeräumt werden oder Du bekommst eine Überweisung zum Urologen.

Bei allem ist aber wichtig, die Ruhe zu bewahren und nicht aus falsch verstandener Scham den Weg zum Arzt zu scheuen.

Wenn Du Klarheit hast, dass alles in Ordnung ist, fühlst Du Dich gleich viel besser.

1&von5N000 R6obexrt


Hallo 1 ele, hallo fade to grey, 1ele hat mit großer wahrscheinlichkeit die Samenstränge ertastet. Die können sich knubbelig anfühlen und je nach Lage und Situation mehr oder weniger stark variieren. Da ist aus meiner Sicht absolut nichts besorgniserregendes dran. Spernien, die sich gebildet haben, sind es mit sicherheit nicht. So ein einzelnes Spermium ist ja nur unterm Mikroskop bei mindestens 400facher Vergrößerung zu erkennen. Es also einzeln zu ertasten,... nööö, da wird nichts. Aber es ist doch ein liebevoller Versuch der Mutter, mit dem Thema Pubertät umzugehen. Das Verhalten der Hoden sich bei sexueller Erregung eng an den Körper zu "schmiegen" hat fade to grey schon gut beschrieben. Dafür sind sowohl der Hodensack als auch die Samenstränge verantwortlich. Durch deren kürzer werden, können die Spermien schneller beim Orgasmus rausgebracht werden.

Bei kalter Umgebung schmiegen sich die Hoden übrigens auch dicht an den Körper. Nur dient das nun dem Wärmeerhalt in den Hoden selbst. Deren optimale Temperatur liegt bei 35C° und damit etwas tiefer als sonst im Körper (knapp 37C°). Das Zusammenspiel vom Hodensack und den Samen- strängen ist wie eine Klimanlage, die immer versucht, die 35C° zu erhalten.

Schau doch mal auf Wikipedia unter dem Stichwort "Samenstrang" nach. Da wirst Du einiges finden, was Dir weiter helfen könnte.

MfG:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH