» »

Nachweis des HP-Virus beim Mann?

ACngMel19x67 hat die Diskussion gestartet


Ist bei jemandem schon mal der HPV-Virus nachgewiesen worden? Dieser Virus, den jeder dritte Erwachsene in sich hat, verursacht Gebärmutterhalskrebs - hat also beim Mann keine Auswirkungen. Der Mann ist aber Überträger.

Kennt jemand diese Diagnose und wie ist der Virus ggfs behandelt worden?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Angel1967.

Antworten
Agngel|196x7


HPV-Virus?!? Hatte den wirklich noch keiner ???

Hallo Männer!

Warum antwortet denn keiner? Das kann doch nicht sein, daß noch nie jemand mit dem Virus infiziert war? Angeblich sind mindestens ein Drittel aller "geschlechtsreifen" Personen über 30 damit infiziert. Jüngere sagar noch weitaus mehr.

Weiß denn niemand etwas darüber ???

Angel.

pAeaWchy


Re

Hallo Angel,

ich 26 w, habe letztes jahr im juli eine konisation über mich ergehen lassen (Pap iva), alles wurde im guten ennommen und es war auch noch kein krebs! ich habe leider immer noch den hpv virus, allerdings nicht die subart, die im verdacht steht, gebärmutterkrebs zu verursachen, den hatte ich damals wohl. so, jetzt kommt mein freund ins spiel! :-) er hat vor kurzem kleine, aber wirklich minimale blumenkohlartige pickel unter seiner eichel gefunden. letzte woche war er dann beim urologen, der hat dann nach einer untersuchung und nachdem mein freund meine vorgeschichte erzählt hat, diese kondylome entfernt. ergebnis: feigwarzen (kondylome) verursacht durch HPV, leider wissen wir nicht welcher typ, also welche subart, es wurde zu wenig gewebe entnommen! mein frauenarzt, hat zeitgleich bei mir diesen virus auch wieder (oder immer noch?) festgestellt! natürlich ist die panik groß! was tun!? er meinte: sex mit kondom und ansonsten gibt es nix, der körper muß sich selber helfen. aber da ich letztes jahr diese "bösartige subart" hatte, sei mein risiko erhöht! dabei habe ich weiterhin brennen und psychisch ist die belastung immens. mein freund und ich wissen also auch nicht, wer wen angesteckt hat und wie wir uns weiterhin verhalten sollen. ich habe jedenfalls beschlossen einen anderen arzt zu rat zu ziehen, da mir mein frauenarzt nicht so hilft, wie ich es mir wünsche! das eine menge menschen den virus haben und es nicht wissen, und dieser sich auch nicht auswirkt hat mir mein FA auch erzählt, aber das hilft betroffenen nicht. ich habe da mal einen artikel dazu gelesen in der WAZ, da hieß, dass viele junge menschen davon betroffen sind, die regelmäßig den GS-partner wechseln, männer übertragen den virus wohl, z.B. durch unsauberkeit - bakterien. (nonnen & streng katholische frauen dagegen seien gleich null betroffen). mein freund hatte auf jeden fall keine beschwerden, außer diese "pickelchen", dafür ich umso mehr. wäre schön, wenn du mir deine erfahrungen mitteilen kannst! ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

schönen gruß!

AAngelx1967


@ Peachy

Hallo Peachy,

habe Dir eine private Nachricht geschickt.

Gruß,

Angel.

dYidRimenxsch


Hpv-Virus

Hallo Ihr!

Hab da eine wichtige Frage an euch: Habe heute erfahren, dass meine Freundin den HPV-Virus in sich trägt, bzw. von mir bekommen hat. Ihre Ärztin meinte, es wäre keine große Sache.. Jetzt die Fragen: Gibt es versch. Typen des Viruses? Gefährliche und Ungefährliche? Hab sicher ich sie angesteckt, oder kann es auch umgekehrt sein? Wie werde ich, bzw. sie den Virus wieder los? Medikamentös? Wenn wir den Virus haben, ist es dann egal, bzw. verschlimmern wir etwas, wenn wir weiterhin miteinender schlafen? Bin wirklich ratlos und bin über jeden ernstgemeinten Rat unglaublich dankbar!!

belubbo1x23


@didimensch

Huhu !

Ja es gibt verschiedene Typen, das kann man wohl durch einen Abstrich feststellen lassen (der aber wohl kostenpflichtig ist, wenn ich das richtig verstanden habe).

Die Erkrankung breitet sich aus, wenn Warzen halt da sind und beim Geschlechtsverkehr entsteht halt Reibung und dann verteilen die sich schön überallhin. Bin selbst gelasert worden und es ist nicht so angenehm, wenn großflächig gelasert wird. Deswegen lasst die Sache nicht einfach laufen ! Außer einer Operation gibts noch Cremes, da müsst ihr aber aufpassen, es gibt Cremes, die nur auf die Warze wirken und welche, die den Virus gleich mittöten (letzteres ist Aldara). Aldara hab ich nach der Diagnose nach der OP verschrieben bekommen (nur mit 10 Euro Apothekenzuzahlung). Die lasern erst, damit große Herde sofort weg sind - wobei man drinnen halt mit Aldara nicht cremen kann und deswegen macht eine OP schon viel Sinn. Aldara schlägt bei mir gut an. Hab nach der OP ein Wärzchen entdeckt, dass nun schon fast weg ist nach 3 x cremen und die anderen Bereiche, die sich schon leicht "rubbelig" anfühlten, waren heute auch schon wieder glatt.... wirkt also prima würd ich sagen. Reizt allerdings sehr, ätzt so ein bisschen die Haut weg. Ja nun, die Biester sollen sich ja auch nicht wohlfühlen, aber wenn man sich dann am nächsten Tag in Bepanthen einlullt, passt das schon. Hauptsache der Virus geht übern Jordan....

Ach so, achtet darauf, dass ein Essigtest gemacht wird. Es gibt immer noch FA und Urologen, die so etwas nach Augenschein diagnostizieren und was nützt es wenn man an einer Ecke cremt und dann gehts nach ein paar Tagen an einer anderen Stelle los....

d#idim~etnNscxh


Aber ich habe keine Warzen.. Nichts in der Art..

bolUubxb123


Hmmm, wenn du keine Warzen hast, woher weißt du dann, dass du den Virus auch hast ? Hast du dich testen lassen ? Erzähl mir mal mehr darüber bitte (mein Freund hat nämlich nach dem Essigtest auch nichts... aber wer weiß, ob der Virus nicht schlummert...).

Ich habs über eine Schmierinfektion (Sauna / Solarium) bekommen, hab aber angeblich meinen Freund nicht angesteckt. Ich hab im Netz gelesen, wenn man nach einer OP / letztem Auftreten länger als 6 Monate Ruhe hat, solls so gut wie ausgeschlossen sein, dass man es nochmal bekommt.

Also für deine Freundin kann ich nur empfehlen: Päuschen einlegen. Meine FA haben zwar auch gesagt.... mit Kondom gehts, aber Tatsache ist, die Dinger sind virulent wenn sie da sind und wenn deine Freundin welche hat, verteilt ihr den Virus schön über Reibung...und dann hat sie nachher eine fette OP und das ists dann echt nicht wert...

bGlubNb123


hab was vergessen... hab die Tage mit einer FA gesprochen, die sagte Essigsäure mache nur AKTIVE Viruszellen sichtbar... das heißt also eigentlich kann man immer noch nicht sagen, ob mans hat oder nicht, wenn man den Essigtest hat....man weiß dann nur, dass man im Moment nix hat

bGabettxe20


wichtige frage

ich hatte feigwarzen und habe angst dass sich mein freund bei mir auch angesteckt hat.bei ihm sind keine warzen sichtbar,deshalb meine frage: kann auch bei meinem freund der essigsäuretest gemacht werden,soll dann sein ganzer penis betupft werden oder kann man hpv au durch nen bluttest aufweisen oder wie sonst??

ich denke dass ich den virus nun los bin,muss das aber auch noch durch nen test testen lassen.ich hab halt nur angst dass mein freund ihn au hat und mich wiederrum wieder anstecken könnte

gruß und danke

babette

bUlu,bbT123


@babette

Ja ,das ist eine gute Frage, damit beschäftige ich mich auch schon.

Also ein guter Urologe macht auch den Essigtest beim Mann, d.h. er pinselt das "Gerät" mal ordentlich damit ein. Aber aufpassen, gibt auch Urologen, die da nur nach Augenschein arbeiten... leider, leider. Frag mich auch, wie die mikroskopisch kleine Herde festellen wollen, wenn sie nur mit dem Auge draufschauen, wenn mans bei mir nur mit dem Mikroskop gesehen hat...

Wie gesagt, meines Wissens nach, macht der Essigtest nur aktive Zellen sichtbar.

Ich steh vor dem gleichen Problem wie du, ich habs - er nicht (oder vielleicht hat er es ja doch). Ich hab mich für folgende Lösung: mindestens ein halbes Jahr lang nur mit Kondom, dann sehen wir weiter.....

sstaumxpie


Re:Nachweis an Angela1967

Hallo Angela,ich wurde gerade zum 4.mal in 4Monaten operiert.Ich kann Dir versichern das HPV auch beim Mann Auswirkungen hat...

MFortexl


Bitte auch um Hilfe!

Hallo,

also meine freundin hat den virus auch und ob ich ihn habe das weis ich nicht, klar ist ich hab da so ne creme (aciclovir 400 - 1 A) die sollte ich benutzen und so ähnlich klingende tabletten, weis jemad, ob die was helfen?

Was anderes, ich hab noch keinen Urologen aufgesucht weil ich erst seit zwei tagen hinter dem virus bin. Ich und meinen freundin waren >>heute<< beim frauenarzt, der frauenazt gab ihr eine örtlich beteubung und äzte diese teil raus (nicht schön mitanzusehen) (sie hat auch schmerzen). meine frage, können wir davon ausgehen das diese behandlung des dr. wirksam war oder nur für die katz?

bitte um hilfe.

MfG

Mortel

s8odxa5


heute Diagnose!

Hallo,

letzte Woche war ich zum Gyn, weil ich schon das dritte Mal einie heftige Scheidenentzündung hatte. Behandelt wurde ein Candida Pilz. Den habe ich nun vermeintlich das 3. Mal innerhalb der letzten Monate. Die Symptome sind nach 5-tägiger Behandlung auch abgeklungen. Die Arztin hat dann auch einen Abstrich gemacht und heute bekam ich den Anruf: Es wurden HPV-Viren am Gebärmutterhals entdeckt.

Ich bekam die Info von der Sprechstundenhilfe per Telefon mit der Aussage, dass dieses Virus nicht behandelbar ist und ich nach 3 Monaten noch mal vorbeikommen sollte, um einen erneuten Abstrich machen zu lassen.

Erst durch eigene Recherchen habe ich jetzt erfahren, was das überhaupt bedeutet.

Ich bin ziemlich erschüttert und weiß nicht, wo ich Hilfe erhalten kann. Meine Gynäkologin scheint nicht besonders hilfreich zu sein...

Was kann ich tun? hat jemand einen Tip, was ich jetzt tun kann ???

Gruß

soda5

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH