» »

Keine Spermien mit 16 Jahren

J)igsa_wEvuer hat die Diskussion gestartet


Hallo Forengemeinde!

Ich habe mich nach langem recherchieren mal angemeldet um euch von meinem Problem zu erzählen und um nach Rat zu fragen.

Ich bitte um ernstgemeinte Antworten, weil dieses Thema mich wirklich sehr belastet!

Ich bin jetzt 16 Jahre alt, werde aber in gut einem Monat 17.

Mein Problem ist, bei der Selbstbefriedung tritt NIE Sperma aus.

Mein Penis ist in normalen Zustand meiner Ansicht nach relativ klein mit 6cm. Im steifen Zustand erreicht er an die 15-16cm. Ebenfalls habe ich auch schon eine starke Schambehaarung und auch Achselbehaarung. Mein Bart (ich habe mal gelesen er wird auch von den Hoden gesteuert ist noch weiß und hat keine farbe).

Auch eine wirkliche Verletzung hatte ich an meinen Hoden nie, bis darauf das ich mich vor ein paar Jahren Ausversehen mal auf einen meiner Hoden gesetzt habe, der Schmerz verging aber nach ein paar Stunden und es war nicht kräftig.

Ebenfalls bin ich beschnitten was vielleicht noch wichtig ist.

Deswegen meine Frage, warum kommt kein Sperma obwohl ich bereits 16 bzw fast 17 bin. Kann es sein das ich impotent bin oder dauert es nur länger oder warum läuft es hier bei mir falsch :-(

Freue mich auf ehrliche Antworten! Danke

Antworten
H;oney91_miTt_Mixni13


Mit 17 kein Sperma haben ist tatsächlich etwas spät.

Geh mal zum Urologen :)*

Es gibt Fälle wo zwar eine Ejakulation statt findet, aber nicht nach außen sondern durch eine körperliche anormalie in die Harnröhre geleitet wird, vielleicht ist das bei dir auch der fall?

Aber das sind natürlich nur Vermutungen! Feststellen kann sowas ganz alleine der Arzt! :)*

vuezzo


Ich möchte dir ebenfalls zu einem Besuch beim Urologen raten, damit er einen Befund zu deinem Problem erstellt.

Im übrigen solltest du wissen, dass zwar Spermien, sprich Samenzellen, in den Hoden erzeugt werden, die aber beim Sperma nur einen geringen Mengenanteil bilden. Die Basis und somit der größte Teil des Ejakulates wird in der Vorsteherdrüse, der Prostata, erzeugt. Bei einer Ejakulation kann die Menge zwischen 2 und 6 ml betragen.

*:)

hAoAbbyKdocb4ln


hallo, deine penisgröße ist normal, ich würde sagen sogar schon über den durchschnitt. spürst du denn eine art orgasmus oder sogar muslkelkontraktionen, also eine art "trockenes abspritzen"?

EZmaxx


Mein Problem ist, bei der Selbstbefriedung tritt NIE Sperma aus.

Sofern es bei der SB zum Gefühl der Ejakulation kommt, aber nichts abgespritzt wird, liegt möglicherweise ein "Samenerguss in die Blase" volkstümlich: "ein Schuss nach hinten" vor.

Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Ich kenne aber keine, die in deinem Alter üblich sind.

Zur Wahrung deiner Zeugungsfähigkeit wäre daher (falls du einmal eigene Kinder haben möchtest) die Beratung durch einen Urologen sicherlich sinnvoll.

NMoahfxd


Hey, ich kenne deine Probleme... und zwar noch etwas krasser... ! Deine Penisgröße ist super...sei froh das sie so ist.... ! Ich hatte mit 8,9 und 10 Jahren schon einen extrem auffälligen gr.Penis....so das es immer dumme Sprüche bekommen habe....! Und die Größe passt bis zum heutigen Tag nicht zu meinem gesamten Körperbild....nicht so groß, sehr schlank... bzw. dünn und ein Penis der für meinen Körper viel zu groß ist....! aber das ist hier nicht das Problem... ich habe zwar immer wieder einen steifen Penis gehabt... hatte auch irgendwie so einen inneren Orgasmus...aber kein Sperma....bin dann bei dem ein oder anderen Arzt gewesen .. damals teilweise noch mit Eltern und habe mich geschämt.. selbst mein Vater hat immer wieder gefragt ob hier alles in Ordnung bei mir ist...! Ich war in einer Fachklinik und es konnte keiner verstehen warum ich kein Sperma abspritze...!Als ich 18 war ..und das schon eine ganze Weile... bin ich morgens aufgewacht und hatte eine absolute nasse Hose.. mein erster Orgasmus.. den man gesehen hatte.. ab da war meine Welt in Ordnung.... habe dann täglich mehrfach Hand angelegt und wenn ich es nicht getan habe.. war morgens meine Hose nass.... also alles sehr spät...aber dann alles gut.... ! Hoffe ich kannn dich damit etwas beruhigen...

hiob+byIdoOcblkn


@ noahfd:

hast du im jugendlichen Altern wirklich mit deinen Eltern darüber gesprochen, dass du keinen samenerguss hast? das finde ich sehr mutig oder es besteht ein super vertrauensverhältnis.

1cvo?n5(000$ Robexrt


Das nicht alle Menschen gleich sind, ost ja bekannt. Das wirrkt sich auch wohl auf die jeweilige Entwickungsgeschwindigkeit und deren Ablauf aus. Einen festen Plan, wann welches Haar wächst, der Stimmbruch einsetzt, das erste mal überhaupt etwas zu spüren ist ... gibt es also nicht. Deine vorangestellte Beschreibung lässt offen, ob Du als Kind Mumps/Ziegenpeter gahabt hast oder dagegen geimpft worden bist. Bekommt man diese Kinderkrankheit vor der Pubertät, stellt Sie soweit kein Problem dar. Erleidet man Sie als erwachsener Mann, führt dies häufig zu Unfruchtbarkeit. Ich nehme mal an, das ist bei Dir aber durch Impfung schon erledigt. Einen Urologen aufzusuchen, haben die werten Kollegin und Kollegen empfohlen. Meinen ersten "Abgang" hatte ich auch erst mit 15, das Gefühl schon mit 14.

Viel Erfolg in Kürze wünscht:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH