» »

Außen am Anusrand offene Stellen

mBarcox_d hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin Männlich, 35Jahre alt.

Ich habe seit ein paar wochen festgestellt das ich im bereich des Anus (ausen) eine offne stelle hab! Die Wunde sieht so aus wie eine gespaltene schale einer Pistazie, irgendwie komisch, aber nicht dick (ab und an schmerzt es etwas).

Seit heute hab ihn ringsrum um den Anus 3 solche dinger, alle offnen, eines davon ist immer mal blutig.

Meine Frau meinte ich soll diese Salbe drauf tun "Freka-Cid Wirkstoff:Povidon-Iod", hab das auch jetzt gemacht.

Ich bin sehr hygenisch und verwende schon immer feuchttücher beim toilette benutzen (Anus abwischen), daher bemerkte ich das ab und zu etwas (ganz wenig) blut am feuchttuch ist (wahrscheinlich von eine von denen Wunden).

Ich war noch nicht beim Arzt, gehe da ungern wegen sowas hin :-(, wollte zuvor von euch wissen ob jemand weis was das ist und wie man dies behandelt, das erleichtert mir den gang zum Doc!?

Ich habe auch ein Bild (hat meine Frau gemacht), weis nur nicht wie man dieses Bild mit der Wunde hier rein stellt, und ob dies erlaubt ist (man sieht auf den Bild nur die Wunde nicht den Anus).

Bitte helft mir, danke.

Gruß

Antworten
GhuckyL06x8


Ich habe auch so was, ist sehr unangenehm.

Ich habe eine Salbe Jelliproct, die hilft bedingt.

Bei mir schheint es mit der psychischen Verfassung zusammen zu hängen, manchmal ist es fast komplett weg, zur Zeitt aber sehr schlimm, werde nächste Woche wohl auch zum Arzt gehen, weil die Salbe halt nur bedingt hilft.

m<arcxo_d


weis sonst noch jemand rat / hilfe :-(

Gruß

RcunnOer2<005


Für mich klingt das (speziell die gespaltene Pistazienschale) wie eine Herpesinfektion. Die schmerzt allerdings normalerweise mehr als nur "etwas".

Ein Abstrich bringt schnell Klarheit, kann ein Hautarzt oder vielleicht auch der Hausarzt machen. Vielleicht ist es aber auch eine allergische Reaktion auf die Feuchttücher, da sind ja wahrscheinlich Konservierungsmittel drin?! Jodsalbe würd ich auf gar keinen Fall nehmen, die reizt nur zusätzlich...

Behandeln würde man wohl entweder mit Tabletten (Virustatikum, oder Antibiotikum) oder Salben, falls es allergisch ist.

jfulalxa


Könnte sich um eine Analfissur handeln.

Ein Proktologe kann dir helfen.

mnarcpo>_xd


denke nicht, benutze die feuchttücher schon fast ein jahrzehnt, nie war was.

hatte bis vor wenigen tagen 1 so ein ding "bereits ca 2 monate", seitdem wochenende hab ich magen/darm mit fieber, ich denke seidem sind es statts eins, drei geworden.

ich vermute einfach das es garnicht weggeht, da ich immer nach den stuhlgang ob ich will oder nicht mit daran wische.

und wenn ich wische vermute ich geht es immer wieder auf, daher versteh ich nicht wie das heilen soll.

m9ar#co_d


hier einmal ein beisspielbild

[[http://www.fotos-hochladen.net]]

RsunnDer2P00x5


Hm, statt die Netzwelt mit Bildern von deinem Anus zu beglücken, hättest du auch einen Arzt aufsuchen können - der hätte mit Sicherheit eine bessere Diagnose stellen können als Teilnehmer eines Internetforums UND auch noch ein Rezept ausstellen oder eine sonstige geeignete Behandlung vorschlagen können.

m%arscox_d


Danke für dein Mitgefühl und deiner Hilfe :(v

RounneJr2>0x05


Gern geschehen.

Mehr Hilfe ist halt ohne eine vernünftige Diagnose nicht drin. Und die kann nun mal niemand übers Internet stellen.

GduckEy06x8


Also ichbin derzeit inn Kur und durch Baden, im Thermalwasser, wird es kurzzeitig besser.

Und da es bei mir auch psychisch, bedingt scheint, erinnert mich das ein wenig an Neurodermits.

Gkuck8y068


Also ichbin derzeit inn Kur und durch Baden, im Thermalwasser, wird es kurzzeitig besser.

Und da es bei mir auch psychisch, bedingt scheint, erinnert mich das ein wenig an Neurodermits.

1pvon5x000p Robxert


Das Bild scheint ja nicht mehr im Server zu liegen, warum auch immer, die Beschreibung reicht mir aber zumindest aus ebenfalls auf eine Fissur, konkret Analfissur, zu vermuten. Kann schmerzhaft, sein, muss es aber nicht, wird, wenn andere Behandlungsversuche ohne Erfolg bleiben, operativ versorgt. Das bedeutet, ggf, ausräumen der Fissur und dann zunähen.

Um Klarheit zu schaffen ist ein Arztbesuch unumgänglich. Der Hausarzt wird eine entsprechende Fachüberweisung schreiben, wenn er selber nicht die Fachrichtung abdecken kann.

MfG:

mQarcox_d


Hallo,

ich war letzte woche beim urologen, der meinte es sei anal fisur und hat mir dieses salbe verschrieben "hämorrhoiden salbe hametum".

bis heute ist trotz der salbe keine besserung in sicht. :-(

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH