» »

Männlichkeit (kleine Hoden)

Ttestbralxe


Gut als (schwuler) Mann, kann ich den TE verstehen, Aber bei Schwulen ist auch der Hodensack eine erotische Zone.

Egal, Du kannst die auch Implantate Einpflanzen lassen, das sind Silikon Formen, die sich dan anfühlen wie echte Eier.

Ich arbeite im Kranenhaus und wir machen das recht oft, bei Hodenkrebs patienten, oder wenn ein oder beide Hoden wegen eines Unfalls entfernt werden müssen.

AXipyanax89


Es gibt kein Körperteil was mir am Mann mehr egal wäre als das... 2 Hoden, 1 Hoden, kein Hoden... egal! (Ich meine Zeugungsfähigkeit ist bei dir ja gegeben...) Aber ich glaube das können hier auch noch 1000 Frauen schreiben, dein Problem geht tiefer als das, wenn du schon überlegst ob dein Leben überhaupt noch was wert ist. Such dir Hilfe.. das Problem sind deine Gedanken. Nicht die Hoden.

cmhuycxhi


auch wenn ich ziemlich sicher bin, dass der TE sich trotz allem zuspruch von weiblicher seite eh nicht verstanden fühlen wird:

hoden interessieren mich als frau so ziemlich gar nicht. würde es einen lauten schnipps geben und alle männer dieser welt hätten auf einmal keine mehr, würde ich sie nicht mal vermissen.

klar kümmere ich mich beim sex auch um sie, aber das eigentlich und ehrlich gesagt auch nur, weil ich weiß, dass IHM das gefällt. wäre dem nicht so, würde ich die dinger nicht im geringsten beachten.

eAnigmQatic16x06


@ Elias21

Ich komme damit NICHT klar. Hoden sind ein SYMBOL für Männlichkeit.

Äh, nö. Solange du einen funktionierenden Hoden hast, der Testosteron produziert und außerdem zeugungsfähig bist (was ja beides bei dir gegeben ist), steht deiner "Männlichkeit" rein biologisch nichts im Weg.

Und wirklich Männlichkeit entsteht nicht in den Hoden und auch nicht im Penis, in den Bauchmuskeln, der Brustbehaarung oder dem Bart – "Männlichkeit" ist eine Kopfsache. Will sagen – Selbst mit den Hoden eines Blauwals kann sich ein Mann immer noch unmännlich verhalten.

Jede Frau will doch einen normalen-Mann mit zwei normale und große Hoden, was ich NICHT bieten kann.

Oh, gut zu wissen ... dann frag ich mich, warum ich immer noch Single bin, wenn das das wichtigste Kriterium sein soll %-|

Mal im Ernst – Als ob das ein Kriterium wär ... Die Frauen, die den "Wert" ihres Mannes an der Größe seiner Hoden festmachen (und darüber hinaus auch an der Größe seine Penis) – und diese gibt es ganz sicher, so wie es zB auch Männer gibt, die nur Frauen mit nem prallen DD-Körbchen wollen – kannst du getrost vergessen. Und in der Mehrzahl sind die sicher nicht. Mal ganz abgesehen davon kann man doch über die Größe der Hoden ohnehin nichts aussagen, bevor man den anderen nackt gesehen hat. Und im Idealfall besteht dann bereits eine Anziehung, die über das optische hinausgeht ... oder lässt du zur Begrüßung und zum Kennenlernen zuerst mal die Hose runter ? ":/

Tag und Nacht schaue ich mir Bilder von Nackten-Männer an ( bin nicht schwul ) und alle haben zwei normale große Hoden. Wenn ich draußen bin dann, schaue ich immer Männer zwischen den Beinen und alle haben normale große Hoden.

Augenkontakt mit Männern ist mir sehr unangenehm,weil ich das Gefühl habe,das andere Männer es mir ansehen das ich kein normale-große Hoden habe und ich nicht komplett bin

.

Natürlich Man sagt ja auch nicht umsonst "Die Augen des Mannes sind ein Fenster zu seinen Testikeln" ... oder wie war das ? ":/ Ganz im Ernst: Du bist bist obsessiv auf deine Hodengröße fixiert und leidest an mangelndem Selbstwertgefühl. Der direkte Auslöser dafür mögen deine Hoden sein, aber der Hauptgrund dafür sitzt in deinem Kopf. Ich bin wahrlich kein Freund der Psychotherapie, aber du solltest das mal in Erwähgung ziehen.

Ich habe schon zwei Selbstmord versuche hinter mir, den Erste mit 15 und dann mit 16 nochmal

und war auch in einer Jugendpsychiatrie, aber nix hat meine Hoden normal gemacht.

Mal ganz logisch gefragt – Wie genau sollten davon auch bitte deine Hoden wachsen ?

Kann ich irgendwie meine Hoden vergrößern?

Keine Hodenprothese !!!

Momentane Vergößerung mittels Saline-Infektion wär möglich, dass ist aber auf Dauer eher unpraktisch und ist eher eine Fetisch-Spielerei. Davon abgesehen siehts doof aus.

Was spricht denn gegen die Prothese ? Der eine Hoden muss weg, den funktionsfähigen behältst du und dann lässt du dir als Ersatz eben eine Prothese einsetzen – sollte ja sogar die KK bezahlen. Was spricht denn dagegen ?

@ nimmerniedlich

Zu Implantaten. Ein Kollege meines Partners hat solche bekommen, er hatte Krebs. Und er meinte er habe das Gefühl dass die Dinger bei gehen klackern und man das hören kann. Also so richtig zufrieden ist er nicht damit. Ich glaub ich als Frau hätte lieber Natur in der Hand als Plastikkugeln. Wobei ich mich auch mit Plastikkugeln arangieren könnte.

Plastikkugeln ? Ich dachte immer, das wären so Dinger, ganz ähnlich wie Brustimplantate ? Also, eine eher flexible Hülle, die zB mit Silikon gefüllt sind und so dem ganzen schon eine eher natürliche Beschaffenheit geben ?

n!imwm!erni8edlixch


Plastik? Silikon? Hab ich wohl durcheinandergebracht. Das mit dem Kollegen stimmt jedoch. Der hat tatsächlich das Gefühl man würde die beim Gehen hören.

E%li?as21


@ chiefolatu

1 = Ja, man kann die Hodengröße sehen,auch wenn man Angezogen ist!

Bei den meisten Manner ( normale-Männer ) sieht mein eine Beule wenn man ganz genau hinschaut. Mach das mal wenn du das nächst mal Draußen bist

2 = Ich kenne keine Frau,die von Ihren Traummann erwartet,das er kleine Hoden haben soll

3 = Die Funktions ist mir egel! Das Optische ist ja wichtiger,damit man sich als ein richtiger Mann präsentieren kann !!!

E7liasx21


@ chiefolatu

cQhri.ssyxlay


Oh Gott, mal im ernst man kann sich aber auch wo reinsteigern ":/

Elias, es gibt nichts was egaler ist, als die Hodengröße! Ich würde jetzt verstehen, wenn du nen kleinen Penis hast (Micropenis) und deswegen dir Gedanken machst, kein "richtiger Mann" zu sein... aber wegen den Hoden?? Hattest du mal irgendwelche Negativerlebnisse z.B. nach dem Sport in der Dusche? Kommen die Komplexe daher? Wenn du dir immer wieder Gedanken machst, strahlst du das auch aus. Frau weiß doch vorher gar nicht, dass du nur einen Hoden hast bzw einen sehr kleinen. Und wenn es schonmal SO weit ist, dass sie es sieht, wird ihr das auch egal sein...

aber das kann man dir noch 1000 mal sagen ;-)

Ich hab auch kein doppel D Körbchen und ich finde mich damit ab... who cares...

Schon mal an einen Besuch beim Therapeuten gedacht? Gibt ja auch ne sogenannte Sexualtherapie... die würde ich dir echt mal ans Herz legen, wenn du schon an Suizid denkst.

cbhr0isxsmylaxy


Achso und zur "sichtbarkeit" im angezogenen Zustand: what? :-D Ich hab da wohl noch nie drauf geachtet,aber man sieht doch keinen Hoden. Wenn man eine Ausbeulung vom Penis sieht, okay, aber vom Hoden?! Dann müsstest du doch rein vom anatomischen her unter dem Mann stehen und ihm von unten zwischen die Beine schauen?! Oder versteh ich das irgendwie falsch?

Vielleicht bildest du dir das auch nur ein, Komplexe können sehr zermürbend sein.

GNugslehxupf


Mit jedem Post den der Threadersteller macht, habe ich das Gefühl, dass er gar keine Hilfe will, sondern nur sein Weltblid bestätigt bekommen möchte um sich dann schlecht zu fühlen,w eil er etwas nicht hat, was andere haben.

@ threadersteller:

Du hast zwei Selbstmordversuche hinter dir und klammerst dich an die fantasie dass deine kleinen Hoden ein Problem darstellen können. Überleg mal was von beidem gewichtiger ist und ob das eine mit dem Anderen vielleicht zusammenhängen könnte.

1. Man kann einiges sehen, aber stören tut es doch keinen. Ich mein, es bringt doch nix ständig nur durch die Stadt zu laufen und zu denken "Der hat mehr wie ich."

2. Ich kenne allgemein kaum Frauen, die bei ihrem Traummann nach festen Größen gehen. Da ist doch das Gesamtbild entscheidender uind wenn alles klappt, dann dürfen auch mal ein paar cm fehlen.

3. Genau, wie bei Atombomben. Je größer desto gefährlicher, auch wenn der Sprengsatz innen drin nichts taugt :-D Ernsthaft, entweder suchst du dir Hilfe oder lässt das bleiben. Ich habe nicht das Gefühl, dass der Thread dir irgendwas bringt.

c6hucIhi


Ich kenne allgemein kaum Frauen, die bei ihrem Traummann nach festen Größen gehen.

ich geh mal einen schritt weiter und sage: ich nehme, was halt da ist.

mal anderes beispiel: der mann, mit dem ich schlafe, hat nen gebogenen penis. nicht nach oben gebogen, wie man das schon mal sieht, sondern nach links, und das auch nicht unbedingt wenig. klar, fand ich beim ersten blick überraschend, aber mehr auch nicht. ist halt wie er ist, so what?

und hoden? gott, ich hab tausend arten, größen und formen von hoden gesehen (okay, tausend waren es nicht, aber doch mehr als nur ein paar ;-D ) und ich hab dem so viel beachtung geschenkt wie einem popel in einem taschentuch.

aber wie ich schon anfangs gesagt habe: es wird den TE ohnehin nicht interessieren und auch nicht überzeugen. weil wir frauen, die wir uns hier äußern, eh alle lügen, damit es ihm nicht so schlecht geht. %-|

auch wenn es nicht nett klingen mag, aber: lieber TE, wenn du nichts hören willst, das der realtität entspricht, dann leb weiter in deiner weltfremnden traumwelt, in der männer sich über ihre hoden definieren und frauen hoden wichtig sind und ertrink weiter in selbstmitleid.

c{hiefXolaxtu


@ Elias21

2. Da Du gem. Beitrag #1 Menschen aus dem Weg gehst, kannst Du dies ja gar nicht beurteilen ...

Genug geschwafelt, ran an die Säcke, egal wie gross!

E~lias2x1


@ Madame Charenton

zu einen Therapeuten gehe ich schon seit anfang 2012

davor nach meinen 2 Selbsmordversuche musste ich eine Zeitlang zu verschiedenen Jugendtherapeuten und Psychologen gehen.

ich wurde zwangseingewiesen,ich habe es über mich ergehen lassen. Als ich dan draußen war musste ich eine Zeitlang Schlaftabletten nehmen.

Aber N I X, hat mir geholfen !

Seit anfang 2012 gehe ich wieder bis heute noch, ich überlege ob ich es diesmal Abreche,

damals konnte ich es nicht Abrechen, weil ich keine 18 war.

Wieso haben die meisten Männer zwei grosse Hoden und ich nicht ?

Was ging den da be mir falsch ?

Liegt es vielleicht daran das ich wenig Fleisch esse oder wie ?

Ich weiss für euch hier ist das lächerlich,aber so was kann man nur dann nachvollziehen,wenn man selber davon betroffen ist

EQliahs2x1


@ gauloise

eine Prothese:

ich will kein plastik-kugel in meinen Sack haben, das ist doch total unnartürlich

und abgesehen davon ist es nicht das selbe. So gesehn, kann man sich ja auch den Penis abschneiden und sich einen Schlauch dranhängen.

zu einen Therapeuten gehe ich schon seit anfang 2012

davor nach meinen 2 Selbsmordversuche musste ich eine Zeitlang zu verschiedenen Jugendtherapeuten und Psychologen gehen.

ich wurde zwangseingewiesen,ich habe es über mich ergehen lassen. Als ich dan draußen war musste ich eine Zeitlang Schlaftabletten nehmen.

Aber dadruch werde ich auch keine normale große Hoden bekommen !!!

WAs kann die Ursache für kleine hoden sein und wieso haben die anderen groß?

Was habe ich gemacht, das ich kleine Hoden habe ???

GLug+lehuxpf


Kannst du eine Erektion bekommen? Kannst du dich selbst befriedigen? Wirst du sexuell erregt? Also hats du funktionierende Hoden. Das merkt man für gewöhnlich schnell ob was gar nicht funktioniert. Und damit reichen die auch.

Und wenn du zu ner Psycvhotherapie gehst, die du über dich ergehen lässt, bringt das auch nichts. Du musst schon mitarbeiten und eine Veränderung wollen, zu hoffen dass jemand anderes das für dich macht bringt es nicht. Also hör bitte auf, hier Fragen zu stellen, wenn du nur in Selbstmitleid zerfließt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH