» »

Genitalpilz: Heilung oder Verschlimmerung?

foendearb`endexr hat die Diskussion gestartet


Liebe Leute,

vor ca. 2,5 Wochen hab ich mir offensichtlich trotz nicht wechselnder Sexualpartner einen Pilz eingefangen haben. Provisorisch hab ich mal angefangen Canesten zu schmieren bis ich in der Dermatologischen Ambulanz 2 Cremen verschrieben bekommen habe: Vobaderm und Travogen. Ersteres 2x tägl. 1 Woche lang, danach 2x tägl. Travogen. Vergangenen Mittwoch war ich mit Vobaderm fertig, benütze seitdem Travogen. Heilungsprozess hat gut ausgesehen. Bis gestern. Donnerstag hatte ich GV mit meiner Freundin (natürlich mit Kondom), Freitag Abend hab ich weiße pickelähnliche Punkte auf der Eichel und unterhalb des Eichelkranzes bemerkt. Teilweise sind sie geöffnet, als würde sich eine Hautschicht ablösen. Großteils schaut es eher wirklich aus wie Pickel.

Hat das jemand schon erlebt? Gehört das zum Heilungsprozess oder wird gerade alles schlimmer?

Dass sich gegen Ende der Heilung eine Hautschicht ablöst hab ich vor ein paar Jahren schon mal erlebt. Aber so wie jetzt hab ich das nicht in Erinnerung... :/ Natürlich passiert das am Wochenende...

Danke vorab für alle Infos!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH