» »

Permanenter Harndrang, aber keine Schmerzen

NXaplay8x5


Ohje wenns in den Rücken zieht wird wohl die Niere auch schon bisschen was abbekommen haben. Ich hab ja wiederrum überhaupt keine Schmerzen – nur den Drang.

sAoGrroxw10


Nee glaube nicht das die Nieren groß betroffen sind. Die Schmerzen waren letzte Woche viel schlimmer und die Nieren wurden geschallt und es war nichts auffällig.

Das ist eben das tückische an blasenentzündungen. Bei denen einen ist es nur der harndrang und es geht trotzdem auf die Nieren, bei anderen sind es nur schmerzen, bei noch anderen Blut und ohne genaue Untersuchung weiß man nie wovon sie ausgelöst ist und ob die Nieren betroffen sind.

Kannst du nicht noch heute zu einem Arzt?

sdorrgow10


Vorallem warum gegen harnsteine, wenn gar keine nachgewiesen wurden...also dein Medikament. Hat die Ärztin das begründet?

Nhala8[5


Es sind ätherische Öle die die Harnröhre reinigen soweit ich das verstanden habe.

Sprich den Abgang von allem erelichtern was dort reizen kann.

Kannst du nicht noch heute zu einem Arzt?

Heute ist nur morgens Ordination von 8-11 – wenn ich da ohne Termin hingeh bin ich erst anchmittags wieder im Büro und hab schon zuviele Minusstunden.

N"alax85


Harnentnahme sollte sowieso morgens passieren und nicht nachmittags, also ist es für heute auch schon egal.

s9orro0w1x0


Hm...klingt nach ner strengen Praxis ;-)

Okay...im link Klang es als wäre es zum Abgang von balsensteinen...

s.orroFw10


Ich dachte auch eher an schallen der Nieren...du läufst ja nun auch schon länger damit rum...aber gut bis morgen früh wird es schon gehen.

Eine Entzündung die über urin nicht nachgewiesen werden kann, könnte auch durchs Blut erkennbar sein.

NAala8x5


Ich glaub am schnellsten bin ich wenn ich im Labor anruf was die Kultur privat kostet und sie gleich morgen früh anlegen lass. Ultraschall würde auch nur im Labor gehen da braucht man eine Überweisung und einen Termin. Aber ich glaub wirklich nicht dass es was mit den Nieren hat. Also das man nix an den Nieren hat aber der Schmerz ausstrahlt kann ich mir vorstellen, aber dass man was an den Nieren hat aber nix spürt glaub ich eher weniger. Ich denke dann eher wie Lischen an was bakterielles was in der Harnröhre sitzt oder eben was hormonelles – steht ja immernoch im Raum. Denn dieser Harndrang beginnt meist nach dem Eisprung, hat den Höhepunkt zur Blutung und ist dann paar Tage weg.

Eine Entzündung die über urin nicht nachgewiesen werden kann, könnte auch durchs Blut erkennbar sein.

Meine Entzündungswerte sind zu 90% immer erhöht wegen Hashimoto. Ich kann mich an keine Blutabnahme erinnern wo mal normale Leukos waren.

szorrsow10


Ja dann ist das wohl am besten so.

Du kannst ansonsten auch an nem doofen morgen urin sammeln und beim Arzt abgeben nachmittags...

Bei meiner Schwester fangen nierenentzündungen immer so an wie du es beschreibt, erst nach Jahren ist der Zusammenhang deutlich geworden und sie lässt nun immer sofort die Nierenschallen um dann direkt dagegen behandeln zu können. Deshalb komm ich drauf.

N4al}a85


Daran dacht cih auch schon aber ich keine wirklich sauberen und verschließbaren Becher ":/

Der Hausarzt selbst hat halt kein Labor, ich müsst also mit Überweisung auch erst ins Labor. Ich ruf einfach mal an was das privat kostet.

snorrowx10


Mein Urin ist wieder in Ordnung, Antibiotikum war wohl auch das richtige. Er meint weiter viel trinken und wenn es in 10 Tagen noch nicht weg ist nochmal kommen.

Niala98x5


Na ich hoff dir gehts dann auch bald besser. Nimmst du noch Goldrutenkraut oder so?

Ich habs heut doch zur Ärztin geschafft - an meinem Geburtstag :-D Irgendwie läuft heut alles gut. Erst Grillen, dann beim Zahnarzt und der war so schnell dass sich die Öffnungszeiten der Hausärztin noch ausgingen. Ich hätte eine Std warten müssen aber ich konnte der Empfangsdame gleich erklären dass die Streifen nix anzeigen und ich ne Kultur brauch. Ich hab also die Überweisung und kann gleich morgen früh ins Labor. ;-D

NMala8x5


Ich war den Befund heut abholen – die Post hat ihn wohl verschlampt.

Kann mir wer sagen ob ich damit zum Arzt soll oder bedeutet das es ist unauffällig (hab gelesen das wären Hautkeime die oft bei Kontamination auftreten)?

10^3/ml koagulase-negative Staphylokokken

Es ist eine Spur besser geworden, aber nicht wirklich normal. Ich bin allerdings jetzt nach der Periode und da wars meist besser also kurz vorher oder währendessen.

sQorrxow10


Ich kann die zum Befund nichts sagen. Bei mir ist es erst besser geworden mit dem antibotikum und nun wieder schlechter. Der Arzt meinte nach 10 Tagen soll ich nochmal kommen, wenn es nicht besser wird...nun hat er aber Urlaub. Diese Woche hab ich wenig zeit, wenn es nicht deutlich besser wird, dann werde ich nächste Woche oder Ende der Woche mal zum Frauenarzt oder Urologen (wobei ich noch nie bei einem war und mir dann erstmal einen suchen müsste, deshalb eventuell der Umweg über den Frauenarzt).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH