» »

Koagulase-negative Staphylokokken

N$aJla85 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Aufgrund von permanentem Harndrang (ohne Schmerzen) besonders direkt nach dem Klogang wurde eine Harnkultur angelegt.

Kann mir wer sag ob diese Keime die Ursache sind oder ist die Anzahl zu gering dafür?

10^3/ml koagulase-negative Staphylokokken

Der Harndrang besteht seit etwa 4 Wochen, an manchen Tagen weniger schlimm, an anderen stärker (da hab ich das Gefühl wenn ich nicht anspanne würde was rauslaufen) besonders abends beim ins Bett gehen stört es massiv. Vor 2 Wochen hatte ich einmal Leukos (+) im Harn, dann nichtmehr.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH