» »

Ständig Blut im Urin

ApntheaR179x1


Hallo, also ich werde mich morgen mal persönlich um einen Termin bemühen, da meine Hausärztin nicht ans Telefon geht. Ich hoffe, sie ist nicht im Urlaub. Ich bin etwas erleichtert wegen dem Protein :) @chi kannst du mir erzählen, wie das bei dir abläuft? Ich melde mich, sobald es was neues gibt.

Avnt}he'a1791


Kleines Update:

War heute erst mal beim Allgemeinmediziner und es wurde nochmal festgestellt, das tatsächlich Blut im Urin ist (3+). Nun habe ich eine Überweisung für den Urologen und kümmere mich morgen um einen Termin. Die Ärztin sagte, dass es nichts schlimmes sein muss aber das man es halt schon untersuchen lassen. Mir geht es immer noch ein wenig komisch. Aber vielleicht muss das jetzt einfach sein.

Crhri[s6tian33x333


Hey leute habe auch blut im urin hat sich nach dem sturz im fussball geeignet. Es ist bei mir teilweise besser geworden da ich mehrere tage lag. Hatte ebenfalls ultraschall ct ohne befund. Mein becken wurde ebenfalls geröntgt und da ist auch nichts auffaelliges zu sehen. Habe bis vor kurzem starke falkenschmerzen gehabt jedoch bessern sich die schmerzen bei mir langsam und muehsam. Die aerzte sagen es ist nichts schlimmes da keine verletzung aufzufinden ist. Blutdruck und blutwerte waren in ordnung

A8nt8hweax1791


Hallo zusammen, hallo Christian!

Ich habe am Freitag nun einen Termin bei einer Urologin. Kann mir jemand sagen, was sie da (und wie) untersuchen wird?

@Christian Bei dir ist das ja vermutlich auf einen Unfall zurückzuführen. Da würde ich sofort zum Arzt gehen. Das Thema hier sollte ausschließlich das Problem behandeln, dass ständig und ohne erkennbare Ursache Blut da ist.

AKntheax1791


Hallo zusammen!

Ich war heute beim Urologen und es wurde unter dem Mikroskop kein (!) Blut gefunden. Und das obwohl sowohl bei meinen Teststreifen als auch bei meiner Hausärztin ein positives Ergebnis heraus kam. Die Urologin meinte, diese Streifen seien sehr fehlerbehaftet. Ich muss nun noch 2 mal hin, damit sie das über eine Zeit überprüfen kann. Was mich nur noch verwundert ist, dass ja auch im Krankenhaus viel Blut gefunden wurde (und da nehme ich mal an, haben die keine Teststreifen verwendet). Was denkt ihr?

MEaja2x7


@ Anthea

Das ist natürlich komisch, dass kein Blut unter dem Mikroskop gefunden wurde. Ich gehe aber mal schon davon aus, dass die Krankenhaus nicht nur Teststreifen verwenden. Das sollte auf jeden Fall noch öfter untersucht werden. Aber vielleicht hast du ja Glück und die Teststreifen zeigen immer nur fälschlicherweise Blut an.

Apnthe[a)1791


Hallo zusammen,

ich habe inzwischen noch zweimal Urinproben bei der Urologin abgegeben und bei beiden waren rote Blutkörperchen dabei. Einmal 3 einmal 1. Deswegen hat sie dann einen Ultraschall von meinen Nieren gemacht. Die waren aber beide in Ordnung. Dann ging es mit einer Blasenspiegelung weiter. Da hat sie eine kleine Stelle gefunden die, wie sie sagte, wie eine belegte Zunge aussieht. Sie sagt, das ist eine leichte Blasenentzündung und das Blut kommt daher. Da bin ich natürlich erst mal beruhigt. Allerdings würde das im Umkehrschluss bedeuten, dass diese Blasenentzündung immer da ist? Hat jemand Erfahrung damit?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH