» »

Nach Sturz auf Becken Blut im Urin

CxhqrVisEtianV33i333 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute ,

vergangenen Sonntag bin ich teilweise stark auf mein Kreuzbeingestürzt(beim Fussball). Hatte dann am Abend festgestellt , dass Blut im Urin vorhanden ist. Bin sofort zum Kh gefahren. Zur mein Becken kann ich sagen , dass mein rechter Po sehr angeschwollen war und hatte mittig des rechten Pos einen blauen Fleck, der einer inneren Handflächengrösse entspricht. Ausserdem tat der Knochen in der Nähe weh(das Kreuzbein). So im Kh wurde ich sofort behandelt. Ct (im Bereich Nieren Blase mit Kontrastmittel) Röntgen des Beckens ,Ultraschall , Blut entnahme und Urinprobe. Alles ausser die Urinprobe hatte kein Befund. Im Urin war deutlich zusehen das Blutvorhanden war. Wurde anschließend in ein urologisches Klinikum verlegt. Dort war ich stationär bis Freitagmorgen. Dort hatte ich Bettruhe und habe Antibiotikum bekommen. Folgende Untersuchungen wurde bei mir durhcgeführt:

Ultraschall kein Befund , Ct-Ergebnisse wurden überprüft kein Befund , Harnröhre wurde geröntgt ( mit Kontrassmittelzufuhr) alles in Ordnung. Das Blut im Urin wurde immer weniger. Dann habe ich im Kh festegestellt das ich Flankendruck bekommen hatte . Außerdem brennte es beim urinieren. Heute hab ich leichte Flankenschmerzen und das Brennen beim urinieren ist fast nicht mehr da.Aber da sind immer noch einpaartropfen Blut im Urin , da das Urin eine leicht bräunliche Farbe hat. Mein Bekcen bzw Kreuzbein tut noch teilweise weh .

Ich habe richtige Panikattacken nachdem Vorfall und traue mich manchmal nicht pinkeln zu gehen. Ich will wissen warum ich das Blut im Urin habe. ( was ich noch dazu sagen kann ist ,dass ganz am Sonntag sehr viel Blut am Anfang des urinierens vorhanden war , am Ende war es nicht mehr so rot). Am Montag werde ich einen Urologen besuchen und mich untersuchen lassen. Mir gehts es richtig scheisse, weil ich ständig daran denke das es nie ganz aufhören wird.

Ich bin sehr ungeduldig und sehe die Sache manchmal sehr pessimistisch an. :°( :°(

Wie soll ich jetz vorgehen ?

Erfahrungen sind erwünscht.

++( hatte zuvor nie Blut im Urin , bin 21 Jahre alt)

MfG

Antworten
EphemaliDger Nutzer? (#04671x93)


Wieviel trinkst du über den Tag verteilt?

A-lexuandraxT


Wie wäre es mal mit ein wenig Geduld? Dein Körper braucht etwas Zeit um zu genesen. Es wird wieder aufhören... aber nicht schneller mit Gejammere. Und Dein Urologe wird Dir auch nicht mehr sagen können als die Leute im Spital. Blut im Urin kann nach sowas vorkommen und bist organisch gesund. Was willst Du mehr?

CIhri^stiaBn33x333


@ Grognor trinke sehr viel ,

also aufjendenfall vielmehr als vor diesem Vorfall

A.ufDe*rArbexit


Du hattest vermutlich wirklich eine kleine Verletzung oder Blutung. Aber da bei den ganzen Untersuchungen nichts gefunden wurde und auch die Blutmenge deutlich abnimmt (es also heilt), denke ich das du einfach ein wenig Geduld haben musst.

Als ich vor zwei Jahren ne Steissbein-Prellung hatte, hatte ich auch Wochenlang Spaß damit, ohne das es etwas bedrohliches Gewesen wäre... nicht jede Prellung oder Verletzung ist in einem Tag wieder weg... und manche Sachen kann man auch nicht weiter behandeln als dem Körper Zeit zu geben, das selbst zu erledigen.

hcauFskaJtze


Es wird wohl auf jeden Fall mit dem Sturz zusammenhängen. Ich kann Dich gut verstehen, dass Du wissen willst, wo genau das Blut denn nun herkommt, wo die Verletzung innen ist, die blutet. Komisch, dass man das bei keiner Untersuchung herausfinden kann.

Es sollte Dich aber trotzdem beruhigen, dass Du gut durchgecheckt wurdest und die Sache mit dem Blut weniger wird. Da es hier im Faden einigen anderen auch schon so ähnlich ging, und sie wieder genesen sind, wird Deine Sache wohl ähnlich verlaufen und Du bist bald wieder gesund! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH