» »

Schlimme Beschwerden in Harnröhre und Scheideneingang

Eginho ernc4henx26


Er hat Katheterurin genommen und Ultraschall gemacht, sowohl die Harnröhre beim Kathetern untersucht. Alles in Ordnung, die Harnröhre ist wohl noch gerötet, aber sonst war nichts zu finden. Der Úrin ist vollkommen sauber.

A.nthea1H791


Ich hatte auch schon mal ein Jahr lang fast durchgängig Blasenentzündungen. Meine Urologin meinte, wenn man gerade erst eine hatte, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, direkt wieder eine zu bekommen. Aber: Ich bin das Problem komplett losgeworden und zwar, indem ich mir Intimwaschlotion gekauft habe (gibt günstige im DM, dje genauso gut ist wie aus der Apotheke) und absolut keine Seife im Intimbereich verwende. Habe das auch eine Freundin mit dem selben Problem empfohlen, und sis hatte danach auch nie wieder probleme.

Daher: Versucht das mal :)

rcotz{uckerlschnuxte


Hallo Einhoernchen 26, ich hatte früher auch ständig Blasenentzündungen...nach der letzten habe ich mich beim Urologen impfen lassen und trinke in relativ kurzen Abständen immer wieder Cranberry-Saft !!!

Seitdem habe ich keine Probleme mehr!! :)^

Ich wünsche Dir gute Besserung !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH