» »

Muss nach dem Trinken relativ schnell aufs Klo

ndamenhutz,exr hat die Diskussion gestartet


Hello Forum,

in letzter Zeit (paar Monate) fällt mir auf, dass ich, nachdem ich etwas getrunken habe (meistens 0,5L), immer auf das Klo muss. Klingt ja eigentlich sehr gesund, allerdings muss ich immer schon nach zirka 1 Stunde aufs Klo. Mein Urin brennt nicht, ist (logischerweise) sehr hellgelb. Ich trinke eigentlich jeden Tag fast 2 Liter, mehr schaff ich sehr schwer.

Heute wieder: ich stehe um 7 Uhr auf, geh erstmal aufs Klo. Soweit so gut. Trinke 0,5L Wasser. Nach ca 40 Minuten aufs Klo, ordentlich Wasser lassen. Und nach weiteren 30 Minuten wieder aufs Klo, etwas weniger urinieren. Dazwischen aber nix getrunken. Urin nach wie vor sehr hellgelb und keine Schmerzen.

Bin derzeit verschnupft, kann das was mit heute zu tun haben?

Zur Info: M, 21.

Antworten
Jhodi{e


So geht mir das schon mein ganzes Leben ;-D

Aonton 8So%mmxer


Hallo Namenutzer,

bei mir gehts Bieseln nach dem Trinken fast doppelt so schnell wie bei Dir. Meine 1,5 l Trinken von Wasser, verteilt auf viele Tassen voll so ca. alle 1 bis 2 Std. am Tag, zusätzlich zu:

4 Tassen ganz dünnen Kaffe morgens,

1/2 l Bier mittags,

2 Tassen Tee nachmittags und

1/4 l Bier abends

führen oft schon 15 bis 20 Minuten danach auf die Toilette, weil da ganz dringend was Hellgelbes raus will.

Verschiedene Gespräche mit verschiedenen Ärzten im Bekanntenkreis haben alle einheitlich bestätigt, daß das bei mir ganz normal ist. Schmerzen oder ähnliches beim Urinieren sind ja auch nicht da.

Also: Alles Paletti !

Herzliche Grüße!

:-) :)z :)^

Stiax79


Also mir geht das auch schon immer so, dass ich relativ schnell auf Toilette muss, wenn ich was getrunken habe (jetzt nicht bei ein paar Schluck, eben größere Mengen). Besonders bei Wasser, Tee und Kaffee fängt das ca. 30 Minuten nach dem trinken an. Ich muss dann auch 2-3 mal kurz hintereinander ziemlich viel "machen". Hab da nie irgendwas krankhaftes drann gefunden. Hab halt ne Pioniersblase wie man hier immer gesagt hat...immer am schnellsten und als erstes aufm klo ;-D

B;enitaxB.


Echt jetzt. Die Menschen entwickeln immer mehr Ängste wegen völliger Normalitäten.

Ich würde mal einfach mehr auf lächelnde Gesichter anderer Menschen schauen statt ins Klo.

Und wenn die Menschen nicht lächeln, schenke ich ihnen eins, da kommt oft was zurück. Das Klo lächelt dagegen nie.

Man kann sich seine Hobbies echt aussuchen....

mLusincusx_65


Wenn Du auf leeren (oder ziemlich leeren) Magen Wasser trinkst, bleibt das nur relativ kurz im Magen und landet dann recht schnell im Blutkreislauf. Es muß ja auch nicht groß "verdaut" werden, Wasser bleibt Wasser. Der Körper bemerkt das höhere Flüssigkeitsvolumen und reagiert entsprechend. (0,5 Liter auf einmal ist ja auch nicht so wenig...)

Urin nach wie vor sehr hellgelb

... ist ein Zeichen, daß Du nicht zu wenig trinkst. Als junger und gesunder Mensch kannst Du dich in aller Regel auch auf das Durstgefühl und die richtige [[http://nephrologie.uniklinikum-leipzig.de/nephrologie.site,postext,die-niere,a_id,521.html Regulation der Urinausscheidung]] problemlos verlassen. (Ein Problem ist es manchmal bei sehr alten Menschen, die zu wenig trinken, weil das Gefühl "Durst" nicht mehr richtig funktioniert.)

L_otte0x407


Deswegen hab ich in der Schule oder in Vorlesungen v.a. vormittags sehr wenig getrunken.

IkchbZinsKirHstexn


Kenn ich, ich muss auch dauernd. ;-)

I7chbinFsK@irstexn


Hab halt ne Pioniersblase wie man hier immer gesagt hat...immer am schnellsten und als erstes aufm klo ;-D

;-D Ich auch ;-D

ASlexjandraxT


So geht mir das schon mein ganzes Leben ;-D

Kenne ich auch... ist nervig. Man geht irgendwo hin und trinkt was und weiss dann, dass man gleich aufs Klo muss. Im Lokal, im Theater.... ich kenne jedes Klo.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH