» »

Brennen beim Pinkeln

BjiKenn hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe schon seit mindestens 5 Jahren, eher sogar länger, ein leichtes Brennen beim Pinkeln. Meist ist es so, dass es am Anfang leicht brennt und anschließend nicht mehr. Das Brennen ist auch ein wenig von der Position abhängig, heißt wenn ich breitbeinig pinkel tritt es manchmal auch garnicht auf. Es tut nicht weh oder so (also aua gesagt habe ich jetzt noch nie) es brennt halt einfach nur sehr leicht. Was könnte das sein? Bin 19 und m, würde mich sehr über Antworten freuen! Danke :-)

Antworten
Bcienxn


Könnte das denn auch mit der Ernährung zusammenhängen? Trinke nämlich meist zu wenig (auch damals schon, und wenn ich was trinke, dann ungesundes zuckerzeug). Ansonsten ist das Urinierverhalten absolut normal, vielleicht alle 3-4 Stunden "ne volle Ladung".

E#maDx


Hallo Bienn,

aus deinen anderen Fäden seit Juni 2014 habe ich entnommen, dass du auch noch andere Probleme in deiner Urologie und im Leistenbereich hast. Angesichts dieser Häufung halte ich eine eingehende ärztliche Untersuchung der betreffenden Körperstellen bzw. Körperteile und Organe in Verbindung mit einer Untersuchung der dafür relevanten Blutwerte für angebracht.

Sinnvoll erscheint mir:

- Allgemeine Urinuntersuchung auf Eiweiß, Blut, Bakterien

- Blutwerte: kleines Blutbild, CRP, Kreatinin, PSA, Blutsenkung evt. auch noch anderes

- Tastuntersuchungen und Ultraschalluntersuchungen im Harnwegs- und Genitalbereich.

- eventuell Blasenspiegelung (je nach vorliegenden Ergebnissen)

Es könnte sein, dass alle deine Probleme in der Unterleibsregion eine gemeinsame Ursache haben. eventuell eine chronische Entzündung

Ich wünsche dir, dass die Ursache deiner Probleme gefunden und behoben wird.

B[ienn


Hallo Emax,

Ich glaube an deiner Stelle würde ich exakt dasselbe vermuten - all diese "krankheiten" sind jedoch auf eine Hypochondrie zurückzuführen ;-D bzw. auf "Fehlerhafte Teststreifen". Durch Blasenentzündungen können ja schäden an den Nieren entstehen- ich glaube nicht, dass bei mir allzuviel restharn übrig bleibt, eine blasenentzündung hatte ich noch nie. Sollte ich mal eine haben, lasse ich das mal untersuchen. Ansonsten schau ich mal, es wird ja keineswegs schlimmer oder so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH