» »

Hodenschmerzen

asmixl hat die Diskussion gestartet


Hallo mein Name ist Amil,

ich bin 14 Jahre alt und ich habe seid ein paar Tagen Hoden Schmerzen. Vor einigen Jahren hatte ich dort eine OP, weil sich ein Hoden verdreht hatte. Ich war da 10 oder 11 und kann mich nicht mehr genau erinnern was passiert ist. Ich war in einem Krankenhaus mit schmerzen im Darm Bereich, deswegen haben die Ärzte beschlossen mir den Blinddarm glaub ich war es zu entfernen. Ich wurd für die OP vorbereitet, als die Schwellung beim Darm zurück ging haben sie doch beschlossen doch nicht zu operieren. Ich wurd entlassen, als ich zu hause war hatte ich plötzlich starke Hoden schmerzen meinte Eltern fuhren mich direkt ins Krankenhaus ich wurd noch am selben tag operiert weil der hoden sich verdreht hat. Ich weiß noch dass ich kaum laufen konnte, aber bei diesen schmerzen kann ich laufen sitzen liegen alles normal aber es zieht manchmal leicht. Ich habe bisschen im Internet gelesen dass es hodenkrebs undso sein kann ich hatte richtige Panik und große Angst dass ich jz hodenkrebs habe. Ich habe auf dieser Seite einen Beitrag endexkt wo ein junge ähnliche schmerzen hatte ihm wurde gesagt dass sich das ei verdreht haben könnte oder einfach nur Wachstumschmerz ist. Ich gehe morgen zum Arzt. Hatte das jemand mal oder weiß jemand was das ist und kann mir die angst nehmen ? DANKE für alle Antworten im Voraus. :)^

Antworten
g`e"rtxp


Hallo,

Sprich mit deinen eltern und geh bitte heute noch zum arzt. Besonders, nachdem du schon mal ein hodenproblem hattest. Deine hoden werden es dir danken.

P.s. im internet ist immer alles krebs...

HUype|rion


Hodenschmerzen können verschiedene Ursachen haben z.B. eine Hoden- oder Nebenhodenentzündung, Krampfader, enge Klamotten, langes Sitzen oder Rückenschmerzen.

Wenn die Schmerzen schon länger anhalten, der Hoden vielleicht geschwollen oder erwärmt ist, du Fieber hast, dann sollte sich unbedingt ein Arzt das mal anschauen und untersuchen.

Auch Rückenprobleme bzw Rückenschmerzen können Hodenschmerzen verursachen. Wird der versorgende Nerv in der LWS eingeklemmt oder eingeengt durch z.b. eine Wirbelgelenksblockade in dem Segment L2+3, Bandscheibenvorfall, starkes Hohlkreuz, Muskelverspannung kann dies Hodenschmerzen oder Schmerzen in einem Hoden verursachen.

Andere Ursachen können ungünstige Kleidung sein wie enge Unterhosen, enge Jeans. Hier können die Hoden ungünstig zusammengedrückt werden, was zu Schmerzen führen kann.

Auch langes Sitzen zb. in der Schule kann Hodenschmerzen auslösen. Hier verlagert sich der meist tieferliegende linke Hoden auf die gleiche Höhe des rechten Hodens so das beide nebeneinander liegen und zusammengedrückt werden. Oder aber der Samenstrang und der Nerv werden kurzzeitig gedehnt was dann so ziehende Schmerzen verursacht.

Die Therapie richtet sich ja nach der Ursache. Wenn man weiß woher die Schmerzen kommen, dann kann man auch gezielt therapieren.

Du musst also zu einem Arzt gehen und das mal untersuchen lassen, v.a. weil es dir ja auch sehr weh tut.

Zur Schmerzlinderung kannst du die Hoden 2x tägl. für 10 kühlen. Leg dir einen kalten Waschlappen oder kleineres kaltes Handtuch auf die Hoden oder wickel es drumherum.

Vermeiden solltest du:

- übermäßige Wärme

- enge Kleidung

- warme und heiße Bäder

- Sport, sowie Hüpfen und Springen

- die Hoden bei der Sb zu kneten

- langes Sitzen

Wie gesagt, es ist besser wenn du zum Arzt gehst und das checken läßt. Dann wenn man die Ursache weiß, kann man auch was dagegen machen damit es wieder besser wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH