» »

Eichel brennt / Deckplattenimpressionsfraktur

P9etewrx1992 hat die Diskussion gestartet


Tag Liebes Forum,

ich weiß einfach nicht mehr weiter. Hoffe es gibt hier welche, die mir weiterhelfen können. Und zwar hab ich ein permanentes leichtes brennen an der Eichelspitze. Mein erster Gedanke war Sex mit einer die ich seit Ewigkeiten kenne. haben mit Kondom Sex gehabt aber so am Ende bin ich ohne Kondom in ihr gekommen. Naja ... und seitdem hab ich das leichte brennen an der Eichelspitze. Bin zur Ärztin die mir dann PVP Jod Salbe mitgegeben hat. Eine Woche lang täglich draufgeschmiert.. keine Besserung!!! Jetzt am Montag wieder zum Arzt der mir dann, ohne Abstrich etc. gemacht zu haben Antibiotika azithromycin verschrieben hat. Einmal vier Tabletten geschluckt von Hexal. Seitdem sind 3 Tage vergangen und ich spüre keine Besserung. SO wie die meisten, hab ich das Internet genutzt und mich auf die Suche nach ner Lösung zu begeben. Bin jetzt auf Artikel gestoßen in denen die Brennende Eichel auf Probleme im Rücken zurück zu führen sind. Sprich Wirbelsäule...Bin im März beim Basketball auf den Rücken gefallen und direkt nen tag später zum Arzt. der hat gesagt ist nix. aber ein Monat später als ich den Oberkörper nicht schmerzfrei nach links und rechts drehen konnte bin ich wieder zum Arzt. CT / Röhre und es kam raus das ich ne Deckplattenimpressionsfraktur bwk9 hab.. und erst am 1.6.2015 nen Termin in der Reha hab... Also mein Rücken tut einfach weh und fühlt sich extrem verspannt an... merke zum Beispiel morgens wenn ich wach werde das mein Penis komplett beschwerdefrei ist ohne ein brennen was aber dann sobald ich das haus verlasse und auf dem weg zur arbeit bin wieder langsam erscheint... es ist zum kotzen und die Ärzte kümmern sich nicht richtig drum.. Typisch Truppenärzte.. Wenn ich unterwegs bin und mich bewege spüre ich das kaum .. Kann da jemand was zu sagen und hat ne ähnliche Erfahrung gemacht ?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH