» »

Chronische Harnröhrenentzündung

VKerzwLeifeglt~er11 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

zuerst muss ich sagen, dass ich dieses Forum echt klasse finde und hoffe nun selbst auf einige Vorschläge. Kurz zu meinem Krankheitsbild: Ich habe seit ca. einem Jahr eine chronische Urethrozystitis, ohne Nachweis von Erregern. Die Auswirkungen sind echt schlimm. Ich muss jede Stunde aufs Klo und in der Nacht auch mehrmals. Davon abgesehen wird mein Glied nicht mehr so steif wie vorher und ich habe innerhalb von Sekunden nach einer Erektion einen Orgasmus. Eine vierwöchige Antibiotikakur mit Doxycyclin hat nichts gebracht. Habt Ihr Erfahrungen, wie man eine chronische urethrozystitis nun wieder los wird oder was helfen kann? Ich bin um jeden Ratschlag dankbar. Die Urologen, selbst in der Uniklinik sind leider ratlos. Bleibt das für immer? Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Durch den ständigen Schlafentzug bin ich völlig am Ende. Gibt es mehr als eine Symptomtherapie?

Vielen Dank vorab

Ein total Verzweifelter :-|

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH