» »

Antibiotika verschrieben bekommen ohne richtigen Befund? Was tun

s7chrau1benzixeher hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin nach mindestens 4-6 Wochen mit leichten bis mäßigen stechenden Schmerzen im Penis sowie an der rechten Leistengegend zum Urologe. Nach eine Urinabgabe kam ich zum Arzt der mich mit Ultraschall untersuchte. Der Urintest war negativ, alles in Ordnung.

Auch der Ultraschall war negativ. Es wurde die Leistengegend abgesucht.

Dann wurde ich noch an den Hoden abgetastet, dabei hatte ich leichte schmerzen was ich dem Arzt mitgeteilt habe.

Nach der Untersuchung meinte der Arzt ich solle 10 Tage Doxy M Ratiopharm 100mg nehmen (Doxycylin), ein Antibiotikum.

Dann in 14 Tagen wieder kommen

Ich bin nicht sicher ob ich das machen soll ??? Ohne richtigen Befund Antibiotika? Ist das normale praxis und auch sinnvoll??

Danke schonmal ;-)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH