» »

Schmerzender Hoden im Liegen

G#erKtS hat die Diskussion gestartet


Sehr geehrter Herr Doktor, liebes Forum,

ich habe ein Problem welches mich schon seit längerer Zeit beschäftigt. Seit ca. einer Woche habe ich in bestimmten Positionen schmerzen in linken Hoden. Die Schmerzen treten auf wenn ich im Bett auf einer Seite (der linken Seite) liege und die Beine angezogen habe. Der Schmerz ist ein Mix aus Spannungsschmerz und ein Druck und befindet sich auf der äußeren linken Seite des linken Hodens bis hin zum Penisansatz. Wenn ich dann wieder auf den Rücken liege verschwindet der Schmerz. Die Hoden sehen aber ganz normal aus. Der linke sitzt etwas tiefer wie der rechte, sie sind beide relativ gleich groß und eine Verhärtung oder ähnliches habe ich am linken Hoden nicht ertasten können. Beim Sex habe ich ebenfalls keine Beschwerden.

Einen Termin beim Urologen habe ich noch nicht. Ich möchte eher wissen ob meine Beschwerden orthopädischer Natur sind und ob vielleicht etwas ernstes dahinter stecken könnte (wie Krebs). Ich bin 27 Jahre alt.

Viele Grüße,

GertS

Antworten
A]pyrBena


Es kann sein, dass sich die Hoden in bestimmten Positionen verdrehen. Das sollte unbedingt ärztlich abgeklärt werden, da die Gefahr für Unfruchtbarkeit besteht, wenn die Hoden nicht mehr richtig durchblutet werden. Wenn sie sich einmal komplett verdrehen, können sie sogar absterben, das ist sehr gefährlich. Das ist auch mit starken Schmerzen verbunden. Ob andere ernsthaftere Ursachen dahinter stecken können, kann dir auch nur der Arzt sagen.

Bitte gehe bald zur Abklärung.

GGeTrtS


Muss bei einer Torsion der Hoden geschwollen sein?

A[pyrexna


Nicht unbedingt. Schwellungen oder Rötungen kommen vor, aber nicht zwangsweise.

1fvo(n.5000 rRxobert


Ich würde mal den Arzt abklären lassen, ob eventuell eine Varikozele im Nebenhoden die Ursache für die Schmerzen ist. Die Beschreibung der Symptome lässt diese Vermutung durchaus zu. Erster Rat: Versuche mal zum Schlafen eine andere Position zu wählen. Eventuell hilft das schon, die Schmerzen zu lindern. Eine Varikozele kann eventuell medikamentös, in schlimmeren Fällen operativ versorgt werden.

H!aOnsile1incxhen


Seit ca. einer Woche habe ich in bestimmten Positionen schmerzen in linken Hoden.

Es besteht keinerlei Anlaß sich deswegen Sorgen wegen Krebs zu machen. Das gibt's immer mal daß da längere Zeit was weh tut. Geht wieder wenn man sich nicht drum kümmert.

Wenn sie sich einmal komplett verdrehen, können sie sogar absterben, das ist sehr gefährlich

Wieso machst Du ihm solche sinnlose Angst? Er hat beim Sex keine Probleme und auch sonst nicht. Seine Schilderung gibt Nichts her für Deine Panikmache.

Ich würde definitiv nicht nach einer Woche schon irgendwas machen lassen.

A,py!renxa


@ Hansileinchen

Wir waren neulich deswegen erst beim Arzt, der uns sehr gewarnt hat, das nicht erst zu nehmen und er hat gemeint, dass das sehr schnell gehen kann und dass das innerhalb von ein paar Stunden passieren kann.

Akpy*r,enxa


Der Freund von unserem Sohn war wegen einer Blasenuntersuchung im Krankenhaus und hatte zufällig seit kurzer Zeit noch Hodenschmerzen. Der Arzt hat daraufhin auch die Hoden untersucht und festgestellt, dass sich einer bereits verdreht hat und in einigen Stunden abgestorben wäre. Der hatte nicht so wahnsinnige Schmerzen, wie das allgemein beschrieben wird.

Natürlich passiert nicht immer gleich der schlimmste Fall, aber bei den "heiligen Teilen" würde ich daher immer zuviel statt zuwenig agieren

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH