» »

Leichtes Ziehen im linken Hoden

7u117walxpha hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Habe seit heute Mittag einen merkwürdigen ziehenden Schmerzen im linken Hoden. Allerdings nicht durchgehend. Es waren zwei Schübe in denen ich einige Sekunden lang deutliche Schmerzen hatte. Danach nur noch dumpfes ziehen (bzw "ich habe gemerkt, dass ich einen Hoden habe". Vielleicht auch nur, weil man dann beginnt sich Sorgen zu machen). Ich habe die Hoden abgetastet und keinerlei Verhärtungen, Knoten oder dergleichen gefunden. Auch sind sie weder gerötet noch geschwollen. Alles wie immer. Keinerlei erektionsprobleme oder sonstiges in der Richtung.

Danach war auch weitestgehend Ruhe. Vermutlich weil ich auch nicht mehr so sehr dran gedacht habe. Jetzt fühlt es sich allerdings wieder ein wenig nach ganz leichtem dumpfen Schmerz an. Kann es sich hier einfach um eine leichte Prellung oder überanspruchung handeln? Bisschen zu viel Sex oder so? :-/ den Tipp, dass ich zum Urologen gehen soll, brauch ich nicht. Das hab ich schon vor, wenn es schlimmer wird oder nicht verschwindet. Würde nur gerne wissen, auf was ich mich dann einstellen müsste.

Antworten
c6hiCefolaxtu


Urologe macht Abtastung und Ultraschalluntersuchung. Ist vielleicht etwas ungewohnt, aber schmerzlos.

7h1w17aXlpxha


Mich würde eher interessieren, wovon das kommen kann. Heute hatte ich beispielsweise gar keine Schmerzen. Nur abends ein leichtes Ziehen. Allerdings auch nicht durchgehend.

E~hemaligVe|r Nutzer g(#52x8611)


Zu WENIG Sex?

Ich kenne einige Männer die, wenn sie längere Zeit keinen Sex haben bzw nicht ejakulieren, wirkliche Schnerzen bekommen.

Myissp MoneXypenMny


das haben dir bestimmt die Männer erzählt, ob das stimmt, würde ich in frage stellen ;-D

Ezhemalgiger N&utzer (#52.8611)


Naja, mancher kriegt dann pralle Hiden.

Und ja, haben sie. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH