» »

Penis angeschwollen

Widexx hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich bin neu im Forum - ich weiss es gehört sich nicht sich in einem Forum anzumelden nur um zu fragen - und habe ein Problem mit meinem Schiedel.

Am Freitag gab ich mir richtig die Kante und kam eigentlich wie immer auf meine Kosten... natürlich mit Kondom!

Da ich sehr betrunken war merkte ich nicht das es sehr trocken war, aber meine Partnerin setze nach einiger Zeit (15 Minuten) Gleitcreme ein. Wenn ich nicht betrunken gewesen wäre, hätte es sicher sehr geschmerzt.

Als ich dann am Samstag aufwachte war meine Vorderhaut angeschwollen. Also informierte ich mich im WWW und sah das es nur eine Schwellung ist, weil es zu trocken war und dadurch eine Iritation entstanden ist. Natürlich kann man nie sicher sein aber ich war mir relativ sicher.

Am Sonntag wurde die Schwellung noch ein bisschen schlimmer und ich fing an zu "kühlen". Als ich vorhin auf die Toilette ging sah ich das es einen weissen Schleim an meinem Penis hatte (eventuell Eiter?) und informierte mich erneut.

Nun... ich sah das die Symtphome anzeichen für Tripper sein könnten. Ich denke mir wenn es bis am Dienstag abschwellen sollte werde ich den Urologen nicht besuchen und andernfalls einen Termin vereinbaren.

Was habt ihr da für Erfahrungen? Denkt ihr meine Stategie ist gesundheitlich Vertretbar?

Direkt zum Urologen möchte ich nicht da ich einen grossen Selbstbehalt habe.

Danke fürs Antworten,

Wdex

Antworten
E\hemal=iger NutHzer< (#4x69485)


nun, wenn es tatsächlich eine STI ist, muss sie zwingend behandelt werden. Ein Tripper z.B. heilt nicht von alleine aus. Auch wenn die Symptome verschwinden sollten, sind die Keime vorhanden und können weitergegeben werden.

Ich würde mich einfach mal mit nem Gesundheitsamt in Verbindung setzen und dort die Standardtests auf STI machen lassen.

Die musst zwar bezahlen, dürften aber deutlich billiger als ein Arztbesuch sein.

W:dexx


Hey danke für deine Antwort

Kann Tripper auch über Oralsex übertragen werden?

Würdest du nicht auch noch 1-2 Tage warten und wenn die Schwellung abtritt und es wirklich nur eine Irritaion war ist es so gut und wenn nicht kann ich ja immer noch zum Artzt bzw. Urologen gehen?

Grüsse

EQhema_ligerD Nu.tzer (#N469485x)


JA, der Tripper ist eine sehr leicht übertragbare STI und eben auch über Oralverkehr übertragbar.

Da mit dem Tripper echt nicht zu spaßen ist, würde ich den auf jeden Fall mal abklären lassen.

Ist zwar keine schwere, lebensbedrohliche Erkrankung, aber kann halt die Zeugungsfähigkeit kosten.

fxarmBer#37


Ich hatte mal nach einer ausgedehnten Sexsession mit langem Blowjob und einer sehr sehr strammen Erektion eine Vorhaut- und Eichelentzündung, die sich auch durch Schwellung und Sekret bemerkbar machte. Das war wirklich sehr unangenehm, mit Schwellung der Lymphknoten, Brennen beim Pinkeln und so. War ich drei Wochen mit zugange. Geh lieber zum Arzt, das kann in solchen Fällen sonst wirklich sehr lästig werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH