» »

Hodensack zusammengezogen

Byitte{umXaTuskunxft hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein hodensactk hat sich zusammengezogen und ist auch bei Wärme kalt,"schwitzt" und riecht bereits einige Stunden nach der dusche unangenehm(an mangelnder Hygiene oder am waschgel liegt es nicht) . Außerdem habe ich seit einigen Tagen stärkere hodenschmerzen, fremdkörpergefühle am Körper und kleine aber nicht zu fühlende weiße Punkte auf der Oberseite und an den Seiten auf dem bzw im penis.

Weiß hier jemand weiter? :-| gerne auch pn

Antworten
D}ant4e


Du bist Hypochonder. Das ist alles normal.

E{hema7liger Nut2zer (#x528611)


Wie wäre es, wenn du erstmal zum Arzt gehst?

Und Google bloß nicht nach diesen Symptomen! Man redet sich dank Google nur ne Menge Blödsinn ein und macht sich selbst verrückt.

Die Hodenschmerzen würde ich untersuchen lassen.

Versuch erstmal durchzuatmen und dich zu beruhigen. Dein Geschreibsel kommt echt aufgewühlt rüber.

Atmen, das ist der Trick ;-)

DurfMerElin


Ein Urologe tastet das ab, macht eine Ultraschalluntersuchung, nimmt eventuell einen Abstrich von der übelriechenden Flüssigkeit und wird dann eine Diagnose stellen. Alles andere ist weitestgehend geraten.

Mit Hinweis auf Dringlichkeit durch Schmerz bekommst Du sofort einen Termin.

Viel Erfolg

DrMerlin

CPraFky


@ Dante dann hast du sowas nicht,

denn das ist nicht normal.

D~ante


Und was genau ist davon nicht normal? Von dem eingebildeten "Fremdkörpergefühl" mal abgesehen?

1Ivon5r000 Roxbert


Also, Schmerzen am Hodensack sind ja nicht so kritisch. Der Geruch, das Schwitzen, da gibt es so Drüsen die etwas Tagl produzieren und je nach Menge mag dabei auch etwas Geruch entstehen. Wenn Du eher das Gefühl hast, dass die Hoden im Inneren des Hodensackes die Schmerzsymptome aufweisen, kann nur eine ärztliche Diagnose Klarheit über deren Ursache bringen. Entsprechend müsste bei direkten Hodenschmerzen ja auch eine Therapie eingeleitet werden. Zunächst gehe ich nicht von einer schwerwiegenden Erkrankung aus. Aber wenn doch, ist eine Therapie um so wirksamer, je eher die begonnen wird.

Also, nicht unnötige Zeit vergeuden. Auf gehts! und alles Gute.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH