» »

Gleitgel in Blase?

d9atsxcha


[...]

Wer richtig lesen kann, ist klar im Vorteil. Deine rotzige Bemerkung wäre dann schonmal weggefallen. %-|

d@at8schxa


[...]

[...]

Inhaltlich total daneben und nicht auf den Textinhalt des TE beziehend.

Der TE hat mich sich testen lassen, das schrieb er, und dabei ist er halt gekommen, na und? Und das soll ausschließen, dass er sich nun ein schlechtes Gewissen und Probleme wegen den medizinischen Folgen machen darf? Eh hallo?

Er wußte vorher ja auch nicht, was gemacht wird.

Sorry, dein Text ist einfach nur purer Schwachsinn.

Ekhemaliwger( Nutze*r (#5!45Z421)


Oh man .. Gleitgel ist für Sex-Spielchen gedacht.... also auch dafür, dass es am Körper und in Körperöffnungen angewendet werden kann .... man und Frau kann es benutzen für orale, anale und sonstige Spielereien.... also selbst wenn Gleitgel in die Blase gelangt sein könnte .... beim nächsten Toilettengang isses raus und alles ist gut.

Geniess einfach Dein Sexleben!

C?omracn


Erstaunlich, dass eine einfache/naive Frage hier zu solchen Aggressionen in der Ausdrucksweise führt. :|N

Allerdings habe ich nun gelesen das bei einer Erektion der Zugang zur Blase quasi geschlossen ist und der weg richtung drüsen oder so offen. Bedeutet das, dass mir das Gleitgel in die Drüsen (oder Prostata?) geflossen ist?

Du kannst eine Ejakulation so abdrücken, dass der Druck den Schließmuskel der Blase überwindet und dann geht auch alles in die Blase. Das ist keine große Sache.


Ich habe Beiträge gelöscht und editiert. Bitte lest euch die Fragen und Antworten genau durch und seht von Spekulationen und/oder saloppen genervten Antworten ab. Bitte nur schreiben, wenn ihr auch helfen wollt und in der Lage seid, euch in andere Menschen und deren Situationen reinzuversetzen. Ansonsten kommt man da aber auch mit Nachfragen weiter.

Danke.

JbustmPe198x9


Erstmal danke für die (meist) tollen antworten :)

Ist ja auch echt n seltsames Thema. Aber es beruhigt mich schon mal das ihr da kein Problem seht.

Ich spüre heute ein leichtes Druck Gefühl und gelegentlich ein leichtes ziehen in der Gegend aber das kann ja auch evtl Einbildung sein, weil ich bisschen darauf achte?!

1Lvon50*0|0 RYob>er"t


Zunächst mal danke an die Adminstratoren, die sich ja viel Zeit nehmen, im Forum einerseitz die Nettiquette zu bewahren und vermutlich einige weniger qualifizierte Beiträge zu entfernen. Dafür einen :)^ . @Justme, so seltsam finde ich das Thema eigentlich nicht. Vielen Leuten wird es eher unangenehm sein, darüber zu reden bzw. schreiben. Ich habe mir auch schon das ein oder andere Medium / Objekt in die Harnröhre eingeführt. Das harmloseste dürfte dabei einfache Luft gewesen sein, die ich mit einer Injektionsspritze ohne aufgesteckter Kanüle in den Penis gedrückt, und dann durch Zusammendrücken und Richtung Körper streifen in die Blase gedrückt habe. Diese Luft entweicht beim nächsten und villeicht noch übernächsten Urinieren ählich wie abgehende Winde aus dem After. Pupst halt vorne. Je nach Veranlagung ensteht dabei ein ziemlich schräges Gefühl. Klar, etwas gereizt wird der Blasenschießmuskel dabei schon. Sich einen Silikonschlauch reinzuschieben ist da schon deutlich unangenehmer, besonders, wenn das Gleitmittel keine lokale Betäubungsmittel wie Lidocain enthält. Das es einige Tage danach beim Wasserlassen etwas brennt, ist normal, da die Innenseite des Penis ja eigentlich nicht für solche Prozeduren vorgesehen ist. Eine Zystoskopie (Blasenspiegelung) ist ja vergleichbar. Ich hatte so eine vor ~25 Jahren und das Instrument mit etwa 6 mm Durchmesser war ein starres Teil. Das erfordert vom ausführenden Arzt schon ein gutes Fingersptzengefühl. Es wurde vorher auch ein Gleitmittel mit >Lido< in den Penis gegeben. Luft und Gleitgel dürften ähnlich stark mit Keimen belastet sein, die meistens harmlos sind. Irgendwelche feste Körper würde ich dann aber nicht einführen, da es hier schwierig werden kann, die auf natürlichem Wege wieder auszuscheiden. Eigentlich dürfte inzwischen (> als 14 Tage her) bei Dir das Druckgefühl beim Wasser lassen abgeklungen sein. Wenn Du nun abschließend sicher gehen willst, das alles i.O. ist, könntest Du ja einfach eine Urinprobe zum Hausarzt bringen und auf Keime testen lassen. Wenn der nach einem Grund fragt, Du hast dich ein wenig verkühlt. Jetzt hätte ich ja fast gesagt so eine neugierige, experimentierfreudige Partnerin hätte ich auch gerne gehabt.....

Sonst bleibt alles erlaubt was gefällt.

WYac!ctl


Also keine Angst, in Drüsen kannst nix pressen, das is in der Blase gelandet u. kommt beim pissen wieder raus. Daß das Gleitgel nix medizinisches war, macht auch nix, der Muschi Deiner Freundin mutest Du das Zeug doch auch zu u. da kann's auch passieren, dass Du Ihr das Zeug beim hin und her, in die Harnröhre presst. In der Muschi u. im Penis musst absolut sauber sein (Hände waschen u. die Sachen, die Ihr reinsteckt erst desinfizieren) u. aufpassen, dass Ihr Euch nicht verletzt.

Es ist neu für Dich u. die Angst ist in Ordnung. Redet darüber, sag Ihr was Du empfunden hast u. sei ehrlich zu Dir (wenn die Angst weg ist) vieleicht hat's Dir doch a bisserl Spass gemacht, mach Dich OFFEN für Experimente, Du wirst es lieben lernen. Du warst überrumpelt (überfordert), aber glaube mir, viiiiiiiele Männer beneiden Dich um Deine experimentierfreudige Freundin (mit der wirds in 100 Jahr nicht langweilig) nur sag Ihr, dass Sie Dich nicht so überrumpeln soll (arbeitet Euch langsam ran) u. redet darürer (In Sexgeschichten u. Errotikportalen, schau mal unter BDSM u. lese Dich mal a bisserl rein. Auf Youtube gibt's viele Filme über Anatomie auch nur der Geschlechtsteile und wenn Du nicht "zahrt beseitet" bist, kannst Du Dir den Beitrag eines Arztes über die Sektion eines Penis anschauen (sehr interessant) gibts übrigens auch über die Vagina. Aber Du brauchst einen Proxi im Ausland denn die meisten dieser Beiträge kommen aus USA, Mexiko, Spanien, Indien, Japan oder China.

Viiiel Spass wünsche ich Euch u. wenn Ihr die "Sache" langsam angeht, werdet Ihr beide viel Spass haben u. schätze Dich glücklich über solch eine Frau :)= . Wie alt seid Ihr beide u. wie lange zusammen?

Im Sex ist alles erlaubt was BEIDEN Spass macht. :)^ :)^ . Berichte doch mal hin u. wieder.

Grüße an Euch Beide!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH