» »

HarnröhrenVibrator

F=raRnk;1w989


Mit locker meinte ich nicht das es einfach so rein "fiel" sondern ohne groß nachzuhelfen rein rutschte. Viel Dicker hätte er aber nicht sein dürfen.

C^o1mran


Gel hab ich verwendet und ich war auch sehr Vorsichtig.

Er hat...

Mein Fehler, ich habe nach "Gleitgel" gesucht. |-o

Angenommen ich bekomme einen Harnwegsinfekt. Wie schnell merk ich das? Morgen? Nächste Woche?

Ist das, das selbe wie eine Blasenentzündung? Muss ich damit zum Arzt?

Wenn du Bakterien in den Harnwegen hast, wandern die mit etwas Pech bis in die Blase. Daher der Rat, viel zu trinken und zu pinkeln. Eine Entzündung merkst du spätestens nach 48 Stunden, wenn du dauernden Harndrang hast, aber nur noch Tropfen rauskommen. Geht mit viel Trinken und viel Wärme aber auch binnen 48 Stunden wieder weg.

FLr`ank1x989


Wenn du Bakterien in den Harnwegen hast, wandern die mit etwas Pech bis in die Blase. Daher der Rat, viel zu trinken und zu pinkeln. Eine Entzündung merkst du spätestens nach 48 Stunden, wenn du dauernden Harndrang hast, aber nur noch Tropfen rauskommen. Geht mit viel Trinken und viel Wärme aber auch binnen 48 Stunden wieder weg.

Auch bei einem Harnwegsinfekt? Oder nur bei einer Blasenentzündung? (ist da überhaupt ein Unterschied?)

Ich könnte mich echt Ohrfeigen das gemacht zu haben. Weil ich nun hier sitz und die totalen Horrorvorstellungen habe. Nicht zuletzt durch Google. Von wegen infekt der in die Nieren aufsteigt ect.... :(v

Apelxixir


naja, mach' dir jetzt kein stress, bis jetzt ist es doch nur eine reizung, die scheinbar auch schnell zurückgeht.

wenn du eine infektion kriegen solltest, wirst du es merken, und die lässt sich auch schnell kurieren, also keine panik... ;-)

LQiesel5otgte4x0


Auch ein aufgestiegener Harnwegsinfekt ist gut zu behandeln, auch wenn er bei den Nieren landet. Was nicht heissen soll dass man es auf die leichte Schulter nehmen soll...

Aber wenn ich als Frau mit meiner 5cm Harnröhre und x Blasenenzündungen noch lebe solltest auch du davonkommen...

Ansonsten: Spülen, spülen, spülen....je verdünnter der Urin umso weniger brennt er. Wenn du unbedingt sonst noch was machen willst dann maschier' in die nächste Apotheke und besorg dir Cranberrytabletten oder Saft....

Fzrankk1989


ich hab in den letzten 90min so viel getrunken das ich gleich das dritte mal auf klo geh ;-D Warscheinlich brennt es deswegen kaum?

Das wird mir sowas von eine Lehre sein. Das Teil liegt schon in der Tonne.

Außerdem war das googlen nach einem Harnwegsinfekt eine doofe Idee. Nierenentzünudng.. Prostataentzündung mit starken schmerzen ect pp.

Cranberrysaft? Was bringt der genau? :)

M;ann0x42


Vorallem... wenn das normal ist... Wie kann man soetwas verkaufen? Das grenzt ja schon an Körperverletzung :-D

Sorry Frank, diese Frage stellt sich mir ganz und gar nicht, eher die: Wie kann man so was kaufen? Bzw. So'n Teil zu kaufen ist auch noch nicht schlimm. Schlimm ist nur, wenn man sich hinterher beklagt. Es war doch alles unter deiner Kontrolle und Verantwortung.

Lxiese~lotxte40


Ich hab mit Cranberrys (ich nehm lieber die Tabletten) schon einige Infekte abgefangen - man kriegt sie auch direkt von Apotheker wenn man nach Harnwegsinfektbehandlung fragt....

Ist also keine rein persönliche Erfahrung sondern Fakt....

Soweit ich weiss verändern sie den PH wert des Urins und das mögen die Keime wohl gar nicht... Ausserdem verhindern sie dass sich Keime in den Schleinhäuten festsetzen....

Wenn's aber jetzt kaum mehr brennt dann sollte es reichen noch ein paar Stunden viel zu trinken...

F?raFnk1~98x9


naja es brennt ja sicher nur nicht mehr so weil es quasi nur wasser ist was raus kommt xD

ich denk der Cranberrysaft kann ja nicht schaden? Ist doch sicher auch so sehr Gesund ;-)

Schätze ich besorg mir den mal schnell

LBiesexlotvte40


Schaden sicher nicht....beruhigt aber vielleicht nicht nur die Blase sondern auch deinen Kopf.... ;-)

C7omrVan


Das Teil liegt schon in der Tonne.

Verkauf's doch als "kaum gebraucht aus erster Hand" ]:D

Vielleicht war es auch einfach nur billiges Material und hat dadurch eine Reizung ausgelöst.

F rankc1989


So. Von Brennen merke ich heute keine Spur mehr. Auch sonst ist da unten glaub wieder alles beim alten.

Allerdings hab ich gestern den ganzen Tag über nichts gegessen und ab mittag sicher 3-3,5L getrunken. Abends hab ich dann aber doch noch etwas gegessen. Bisschen Tomatensuppe, 4 Mini Frikadellen, 2 mit Scharfskäse gefüllte Peperoni und 110g Cookies. Ach und 2 Gläser Cranberrysaft aus der Apotheke. In der Nacht (oder eher 4 Uhr morgens) bin ich mit Bauchschmerzen aufgewacht und musste super dringend aufs Klo -> Flüssiger Durchfall. Auch mein Kreislauf ist bisschen im Keller.

Hab dann noch versucht bisschen zu schlafen. Musste aber immer mal wieder aufs Klo.

So gegen halb 9 bin ich dann Wach geblieben. Fühl mich immernoch bisschen ausgelaugt.

Kann der Durchfall nun von einer Infektion kommen? Ist es einfach nur Zufall? Lag es daran das ich so viel getrunken habe und er spät abend so durcheinander gegessen habe?

Wie gesagt es brennt eigtl nichts mehr und ich habe auch nicht das Gefühl das ich auf Klo muss ohne das was kommt.

Sollte ich zum Arzt? Oder erstmal noch weiter beobachten?

n'e$l%lia2x6


Ich würde sagen, er kommt einmal von dem was du gestern Abend gegessen hast. Den ganzen Tag nichts, dann Abend alles total durcheinander. Dazu hast du noch viel getrunken und deine Angst vor einer Infektion. Das alles könnte der Auslöser für den Durchfall sein.

FqrUankT1989


Ja könnte sein.

Also auch wenn ich heute noch den Tag über Durchfall habe, reicht es wenn ich es bis morgen beobachte?! Und wenn es dann nicht weg ist zum Arzt geh?

Ich muss dazu sagen das ich nie wirklich festen Stuhlgang habe. Ist immer etwas Weicher. Nur eben nicht Flüssig wie heute.

AEelix]ir


hier bei uns sind auch grippe und darmgrippe unterwegs, ich hab' selbst zwei tage lang durchfall gehabt und kaputtes allgemeingefühl, aber ohne fieber...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH