» »

Zwei Operationen gleichzeitig möglich?

JwC*3x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab da mal eine Frage und vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

Meine Frau und ich wollen keine weiteren Kinder, deshalb will ich Anfang nächsten Jahres bei mir eine Vasektomie durchführen lassen. Hab mich dazu auch schon beim Arzt beraten lassen.

Aus persönlichen/medizinischen Gründen will ich mich auch beschneiden lassen.

Kann man beides in einer Operation machen lassen? Und wenn ja, ist das sinnvoll oder wären zwei Operationen besser?

Antworten
J/C36


Keiner?

Also den Arzt werde ich auch noch darauf ansprechen.

Wollte mich nur vorab schon mal informieren!

Cdonxto


ja das geht, musst du aber selber zahlen,

Vasektomie, ca. 600-800€ (bei Narkose)

und Beschneidung, schätze auch mal so 400-500€

ist aber insgesamt dann günstiger, als wenn du 2x operieren lassen willst, da u.U du bei beiden Eingriffen 2x Narkose zahlen musst (wenn du Narkose bei Vasektomie wünschst)

JHC36


Danke für deine Antwort!

P|edrxo5


Ich würde mal lieber den Arzt fragen. Der kann das sicher besser beurteilen als die Teilenehmer hier im Thread.

C`onto


Ich würde mal lieber den Arzt fragen. Der kann das sicher besser beurteilen als die Teilenehmer hier im Thread.

er hat doch bereits geschrieben, dass er auch den Arzt fragt, muss er ja natürlich. Aber hier im Forum darf man wohl doch fragen und Antwort bekommen, sonst könnte man hier ja 90% der Threads mit deiner Antwort beantworten.

M/eist-er_Glxanz


Beide Eingriffe kannst du ambulant unter lokaler Betäubung machen lassen, ich denke, das sollte kein Problem sein. Die Frage ist höchstens, ob es sinnvoll ist, wenn du da unten grad zwei Baustellen hast. Ich kenns nur von der Beschneidung her, dass das sehr unangenehm sein kann und schon genug schmerzt. Ein zweiter "Schmerzherd" wär dann nicht grad wünschenswert gewesen.

Poepdrox5


Conto

Du hast ja grundsätzlich Recht mit deiner Aussage. Ich hatte offensichtlich die Frage als so ernst betrachtet, dass JC36 schon genaueres als m'nur eine Meinung erwartete. Sicher gibt es hier eine Menge Fragen, die nicht konkret von Teilenhmern beantwortet werden können.

JKC3x6


Wollte erst mal nur wissen ob das grundsätzliche möglich ist. Nicht das ich den Arzt frage und der hält mich für bescheuert.

Das mit den zwei Schmerzherden stimmt schon, auf der anderen Seite muss ich so nur einmal unters Messer.

D>erF6ausM


Also die Schmerzen bei meiner Vasektomie waren irgendwie nur so im Hintergrund.

Ähnlich dem Gefühl wenn dir jemand einen Fußball auf den Sack schießt und nicht "stichartig".

Und ich habe hinterher keine Schmeztabletten genommen... das was auszuhalten.

Ich teile aber auch die Argumentation dass dann ur eine Narkose notwendig ist, das schont den Körper.

Wenn dein Arzt dass mitmacht wäre das auch meine Wahl...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH