» »

Trotz Reizblase den Tag über genug trinken...

k;o3ko.l{orexs92 hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Wie der Titel evtl. schon verrät, habe ich das (mehr oder weniger große) Problem, dass ich den Tag über kaum etwas trinke, weil ich an einer Reizblase leide. Es ist so, dass das ganze eher psychisch bedingt ist - wenn ich weiß, ich kann jetzt nicht, weil... ein Test geschrieben wird, das Flugzeug abhebt, es gerade kein Klo oder keinen Busch in Reichweite gibt... dann muss ich in Absehbarer Zeit dringend aufs Klo. Auch, wenn wenig getrunken wurde. Kein Entkommen vor diesem Gedanken (der sich darin begründet, dass ich selten unvorhersehbare Phasen habe, wo ich 5 Mal alle 10 Minuten gefühlte 10 Liter wegbringen muss und es da echt schon Probleme gab als es dann grad nicht möglich war, rauszugehen). Zuhause oder bei Freunden kann ich, auch wenn der Drang schon recht groß ist, noch locker 1,5 Stunden aushalten, weil halt dieser psychische Druck von wegen kein Töpfchen in der Nähe nicht ist. In Vorlesungen ist das ähnlich - da kann man ja immer rausflitzen FALLS es wieder passiert.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass ich in letzter Zeit viel zu wenig trinke, so über den Tag verteilt von 8 bis 19 Uhr und dann erst abends zuhause genug für den ganzen Tag aufholen kann, was dann auch drinnen bleibt... also eigentlich ein Anzeichen dafür, dass das sehr dringend nötig war, nun den Körper zu wässern. ??? Bin auch oft müde und mir tun die Beine abends weh, weil es in den Vorlesesälen immer so eng ist und man wirklich über Stunden oft maximal zum Klo rauskommt. :=o

Wer von euch leidet auch an einer Reizblase und meistert es trotzdem, über den ganzen Tag verteilt 1,5 Liter zu trinken? Welche Tricks nutzt ihr? :)z Wecker stellen? Flasche markieren (wie vergisst man das nicht)? ...

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH