» »

Folgeschäden an der beschnittenen Eichel mit Decoderm Tri?

H[abbxi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammeen,

ich hatte vor einer Woche eine Eichelentzündung (beschnitten).

Darauf bin ich erst zu meinem Hausarzt und verschrieb mir Baycuten Hydrocorticon Salbe. Nach der Anwendung über die Nacht wurde es schlimmer und meine Eichel schmerzte noch mehr.

Wie ich dann meine Eichel nach Auftragung der Salbe gesehen habe, war ich geschockt. Sie hatte total trocken ausgesehen und die Salbe blätterte ab und hatte große Schmerzen.

Darauf bin ich gleich zum Urologen gefahren und schilderte meine Probleme, wurde gleich meine Blase untersucht mehr Ultraschall aber ohne Befund.

Er verschrieb mir Decoderm Tri.

Zu Hause angekommen und sofort draufgeschmiert.

Nach 6 Stunden wurde meine Eichel immer trockener und diese Trockenheit geht bis runter bis zu meinem Penis.

Auch hier wurde es immer schlimmer.

Ich habe sie nach 2 Tagen abgesetzt und habe mit Kamillenbäder weiter gemacht.

Dann wurde es besser mit der Entzündung!

Aber seit dem ich diese Salben benutzt habe, ist meine Eichel total schrumpelig geworden und mir kommts vor, als hätte die Empfindlichkeit an meiner Eichel nachgelassen.

Kommt das von dem Cortison? Schädigt etwa diese Salben die Nervenzellen und zerstört das Lustzentrum?

Alles fühlt sich so dumpf an, meine beschnittene Eichel ist schrumpelig und hab nur noch wenige Lustgefühle.

Bitte helft mir, ich habe echt Schiss, dass ich irgendwelche bleibenden Schäden habe. :(

Gruß

Habbi

Antworten
Cahef:becHk


Hallo, Pilz oder Enzündung kannst du mittlerweile ausschließen, also nur noch die Schrumpelige Eichel? Juckt, brennt oder schmerzt nichts mehr?

HKabbxi


Ich habe noch leichte Schmerzen am Frenulum, aber es wird Tag zu Tag besser.

Die Eichel ist schrumpelig und richtig trocken seit dem ich diese Salben angewendet habe. Ungefähr so, wie wenn man einen Sekundenkleber an den Fingern hat.

Czhe?fbeck


Hab dir ne PN geschickt ;-)

M:adame[Xmaxs


Aloeverasaft zum befeuchten versuchen,

wirkt Wunder wie bei Brandwunden.

H1ab{bxi


Endlich Klarheit!

Es waren Streptokokken (Pilz).

Wo ich die her habe, das wundert mich. Sex kann ich ausschließen zu 1000%

Aber endlich ist es besser!! Penatencreme gekauft, eingecremt, Kamillenbäder gemacht. Alles wieder wunderbar

Danke euch für die Hilfe.

Ich wünsch euch was, mach jetzt Urlaub 8-)

Tschau! *:)

Gruß

Habbi

Ephemxali3ger NWutzer 3(b#469$485)


Schön dass es Dir wieder gut geht. Aber Streptokokken sind Bakterien und KEIN Pilz.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH