» »

Schmerzende brennende Stelle Harnröhre Eichel

P:arta=gaxl hat die Diskussion gestartet


Ich habe bereits seit über fünf Jahren eine schmerzende brennende Stelle in der Harnröhre, etwa 1,5 cm tief. Angefangen hat es damals mit starken dumpfen und stechenden Schmerzen im Damm-Bereich, die nach 3 Tagen weg waren. Zu dieser Zeit hat mir die Stelle in der Urethra angefangen zu schmerzen. Alle Analysen ohne Befund, die Abstriche waren extrem schmerzhaft an der besagten Stelle, Spiegelungen alle ohne Befund. Das Brennen ist nur durch das Wasserlassen zu lindern. Der Schmerz⁄das Brennen nimmt allmählich mit dem Füllen der Blase zu. Habe unterschiedliche Antibiotika eingenommen, das hatte keinen Erfolg. Vermutlich hatte ich schon mal eine Entzündung an der besagten Stelle, die dann abgeklungen ist, die Nervenenden blieben aber beschädigt⁄überempfindlich. Ich besuche derzeit keine Ärzte mehr, weil es keinen Sinn mehr macht und an meinem Krankheitsbild ändert sich nichts. Gibts irgendwelche Medikamente zum Einspritzen in die Urethra für die Beruhigung der Nerven? Könnten Sie mir eventuell eine Klinik empfehlen die sich mit dem Nervensystem im Genitalbereich auskennt?

Danke.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH