» »

Juckreiz, Pickelchen und Gestank - hab ich mir was eingefangen?

D2aniel#.Kinxge hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: " Brauche dringend eure Hilfe!")


Hey Leute,

ich habe ein Problem im Intim Bereich.

Ich war bei meiner Freundin und es kam irgendwie dazu das wir kurz intim geworden sind und ich ohne Kondom meinen Penis eindringen lies. Das ging nicht mal 1 minute so. Ob es Zufall ist oder nicht weiß ich nicht aber ich habe heute manchmal ein jucken gemerkt. Habe nach geguckt gehabt und es sieht aus als ob sie die haut unter der Eichel von man die haut zurück zieht häutet. Leider kommt dazu das ich kleine Pickel auf meiner Eichel habe. Nebenbei noch die weißen Gipfel am eichelrand und es fängt unten sehr schnell an zu stinken. Habe bald ein Termin beim Urologen doch wollte mal mehrere Meinungen hören ob das häuten irgendwie was damit zu tun hat ob ich mir was eingefangen habe bei meiner Freundin. Und ob jemand mir helfen kann mit den Pickel und dem gestank. Hygiene hat jeden Tag Priorität.

Antworten
P3lüsPchbiesxt


Wie lange ist das mit deiner Freundin her?

PQlüs/chbiexst


Könnte ein Pilz sein. Frag mal deine Freundin, ob sie auch irgendwelche Beschwerden hat.

D7aniWel[.KinFge


Sie hat seit dem auch Probleme. Auch ein jucken und langsam ein kleinen brennen beim pinkeln. Und es ist ab jetzt 5 Tage her und ist bei uns komischer weise gestern aufgetreten. Und zum Arzt gehen wir beide auf jedenfall. Aber meint ihr es kann nichts ernstes sein so wie HIV? Bin da nicht so gelert

o8nodisxep


HIV kann es nicht sein, aber wie schon gesagt ein Pilz. Entweder beide zum Hausarzt oder besser beide zum Hautarzt! Notfalls tuts der Termin beim Urologen. Nur ganz ausnahmsweise kann es auch schon helfen, vorläufig einen Apotheker für beide zu fragen. Einer von Euch müsste den Pilz dann aber schon vorher gehabt haben, aber bei Frauen ist das oft nicht so störend wie beim Mann. Und nein, sie muss sich das nicht beim GV geholt haben. Vielleicht hast Du es mit der Intimhygiene auch übertrieben, besonders vor und nach dem GV? Das kann dann die natürliche Schutzschicht der Haut schädigen, sodass sich da leicht Pilze von selbst ansiedeln können.

Ihsab0elxl


onodisep

aber bei Frauen ist das oft nicht so störend wie beim Mann

Hier möchte ich mal kurz widersprechen: Umgekehrt ist es ;-).

Männer bemerken sogar einen Pilz oftmals gar nicht und stecken (natürlich ohne es zu wissen) die Frau immer wieder an, selbst wenn sie sich hat behandeln lassen.

Wobei soweit ich weiß heute der Mann automatisch mitbehandelt wird (Creme) - das war vor 20-30 Jahren noch nicht so und manch' eine Frau wunderte sich, warum sie dieses lästige "Ding" trotz erfolgreicher Behandlung immer wieder bekommt.... :=o ;-D

Eine Frau merkt es nämlich auf jeden Fall, es ist wirklich sehr unangenehm, wenn auch nicht gefährlich.

Wenn sich bei Euch um einen Pilz handeln sollte, kann natürlich nur ein Arzt sagen. Ich wollte das nur eben richtigstellen ;-).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH