» »

Angst vor Hodenkrebs

Hyambu1rg19>93 hat die Diskussion gestartet


Erstmal zu mir ich bin m, 23. ich habe das erste mal vor etwa 3-4 Monaten diesen kleinen "Punkt" am rechten Hoden getastet, dachte mir aber nichts dabei. Nun beim lesen in Foren stieß ich auf das Thema Hodenkrebs.. Der "punkt" der übrigens hart ist und ungefähr 1mm groß ist befindet sich genau am Mittig des rechten Hodens, nicht des Hodensacks. Schmerzen habe ich keine und irgendein Größen Unterschied auch nicht. Andere Symptome hatte ich bis gestern auch nicht, die letzten Tage bin ich sehr besorgt und lese sehr viel darüber, jedenfalls hatte ich gestern so ein ziehen oder kribbeln in beiden hoden, es kann auch Einbildung sein.. Wenn ich mit einer Taschenlampe auf den Punkt durch Leuchte scheint es "hell" zu sein, ich tendiere sogar zu weiss. Der " harte Punkt" am rechten Hoden hat sich seit dem ersten ertastens ( vor 3-4) Monaten nicht vergrösert.

Was könnte es sein.. Die Anzeichen und Symptome machen wir sehr zu schaffen.. Einen Termin beim Urologen habe ich Ende der kommenden Woche bekommen.. Doch die Angst und der Gedanke lassen mich nicht in ruhe.. Bitte um hilfreiche Tipps

Antworten
LbamxPe


ich habe das erste mal vor etwa 3-4 Monaten diesen kleinen "Punkt" am rechten Hoden getastet, ...

Der "punkt" der übrigens hart ist und ungefähr 1mm groß...

hat sich seit dem ersten ertastens ( vor 3-4) Monaten nicht vergrösert.

Arzttermin ist gut und sinnvoll!

Aber verrückt machen würde ich mich jetzt nicht! Ich hatte auch schon solch einen Knubbel an einem Hoden, der sich aber über lange Zeit nicht verändert hat, also harmlos ist, sonst wäre ich schon längst am Hodenkrebs gestorben.

Wenn Du über 1/4 Jahr keine Vergrößerung festgestellt hast, glaube ich nicht, daß es sich um Krebs handelt!

H@ambugrg1993


Was käme alles in Frage? Was könnte das alles sein..

m?usicuDs_6x5


Googel mal nach Hodensteinchen ...

k-astenfbrosc{hx83


Eine Zyste. Habe ich auch. Lässt sich schnell per Ultraschall beim Urologe abklären.

EXhepmal`igenr 1Nutzer (#@5752x36)


Das Teil ist nur 1mm groß und hell? Vielleicht ist das auch nur ne verstopfte Pore?

sipatzx.56


wenn der Punkt beweglich ist ,kann's eventuell eine Zyste sein , wenn er fest am Hoden sitzt ,

ab zum Urologen ! der Arzt macht Tastbefund ,Ultraschall nimmt Blut um die Tumormarker festzustellen .

Übrigens Schmerzen müssen Anfangs nicht sein.

Lg.

kSastean`fYroschx83


Tumormaker wird bei Verdacht abgenommen.

Ultraschall kann einen Tumor schon ausschließen.

Hramb$urg1x993


Also es ist maximal 2-3mm doppelt so klein wie ein Reiskorn.. Die Farbe kann ich nur schwer erkennen, mit gutem Licht sieht man aber das es nicht dunkel ist. Es sitzt am Hoden, bewegt sich also nicht frei rum.

Hzambur:g199x3


Ich merke gerade das der Nebenhoden Kopf rechts, ( oben am Hoden ) etwas größer ist als der Links, ist weich und lässt sich richtig mit zwei Fingern greifen, auf der linken Seite jedoch nicht! Der " Punkt" ist immer noch da, jedoch unverändert. Weiterhin keine weiteren symptome

kFaswtenZfrUosch8x3


Das der eine größer ist als der andere ist normal. Hab ich auch. Ich vermute ne kleine zyste oder ähnliches.

H<ambvur.g199x3


Mir ist gerade aufgefallen das die Kugel die sich am Hoden befindet, durch " kneifen" mit zwei Fingern vom Hoden entfernen lässt und dann sozusagen im Hodensack ist.. Jedoch rutscht sie immer wieder raus wenn ich den Hoden versuche zu bewegen, wärend ich sie zwischen den Fingern halte.. Gibt es da noch eine Schicht haut auf dem Hoden die dehnbar ist? Und wenn ja, und der Punkt nur darauf sitzt kann es trotzdem Krebs sein? Denn ich greife sie richtig und entferne sie vom Hoden.. Obwohl es irgendwie trotzdem durch irgendwas am Hoden hängt.. Schwer zu beschreiben

k,aste$nfrQosch8x3


Drück da mal nicht so viel rum, Sonst entzündet sich noch was .

Klingt für mich nach ner zyste , wie gesagt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH