» »

Tamsulosin bei Harnleiterstein + normaler Blutdruck, abends ok?

CWolqlinxz hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin m 40 und habe seit Wochen einen 2,5 mm Harnleiterstein der vor der Blase sitzt. Ich trinke tagesabhängig 1,5 - 3 Liter Wasser um den Stein auszuspülen, aber er bewegt sich nicht bzw. nur sehr wenig. Die Niere schmerzt vor allem Nachts, wegen dem Harnstau.

Daraufhin habe ich mir Tamsulosin verschreiben lassen, da es den Harnleiter erweitert, damit der Stein besser rutschen kann. Ich habe es bisher 1x morgens eingenommen, nach 5min merkt man wie die Blase wie ein Schwamm zusammengedrückt wird, alles wird schlaff um die Blase herum (was ja gut für den Stein ist), die Nierenschmerzen verschwinden! Nach weiteren 5min merkt man wie das Blut aus dem Gehirn absackt und einem schwindelig wird. Der Blutdruck sinkt dann von ganz normalen 120/90 auf 100/60, wo ich es etwas mit der Angst bekomme nicht ohnmächtig zu werden. Ich merke wie der Stein sich bewegt (Ziehen in der Leiste), aber für den Kreislauf ist Tamsulosin der Horror. Man kann nichts mehr normal machen und befürchtet jeden Moment einen Schwindelanfall. Vor allem Abends, wenn der Blutdruck wieder auf Normalwerte steigt, ist das Schwindelgefühl hoch, beim TV Schauen hat man Mühe den Kopf oben zu halten.

Da ich die Nierenschmerzen nur Nachts habe, kam ich auf die Idee Tamsulosin abends einzunehmen, damit man schmerzfrei durchschlafen kann und der Stein nachts rutschen kann.

Da der Blutdruck jedoch wie beschrieben um 20-30% absinkt, habe ich Angst im Schlaf ohnmächtig werde.

Was denkt ihr, ist diese Sorge berechtigt oder kann jemand mit normalen Blutdruck Tamsulosin problemlos abends einnehmen?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH