» »

Harnröhrenstriktur ?

t^omh&sv


Die Beschwerde sind nicht besser geworden. Ich habe immer wieder für Wochen Probleme beim Wasserlassen und Druckgefühl in der Blase gehabt. Nach dem es mir dann auch körperlich schlecht ging bin ich nochmal zu einen anderen Urologen. Der stellte dann eine Vergrößerte Prostata 35 ml fest, merkwürdig im April sagte mir der andere Urologe noch, meine Prostata wäre klein und alles mit o.k. Weiterhin stellte er auch eine Verkalkung in der Prostata fest. Im Urin war wie immer Blut, Eiweiß und jetzt auch ein Bakterium Enterokkoken. Es wurde dann noch das Sperma untersucht, da steht die endgültige Untersuchung noch aus aber es wurde dort auch Leukozyten und Eryo. gefunden. Er tippt jetzt auch chronische Prostatitis, was mich wundert ist das vor nicht mal 6 Monaten laut dem anderen Urologen mit der Prostata alles o.k. war und der mich eigentlich wesentlich gründlicher Untersucht hat und das Ultraschall der Prostata durch den Darm gemacht hat und dieser nur über den Bauch. Wenn es wirklich nur eine Prostatitis ist, dann wäre ich ja froh da ich von einer Harnröhrenstriktur ausgegangen bin.

FjiscCh7x01


ich hatte es auch schon 2x das hab ich sehr gut weggesteckt .!!!!!!!! .

und die Schlitzung haben die sehr gut hingekriegt ich hatte bis vor Längerem ne Blasenspülung mit nem Medikament das war schlimmer als die Bougierung /Schlitzung . und die Spülung alle 4 Wochen ich hätte denen direkt auf den Tisch gek...t. .

und das dann 30 min lang aushalten .

;-D ;-D ;-D ;-D :°_ :°_ :°_ :)- :)- :)-

t=oemhsv


Hatte nun 15 Tage AB genommen und die Beschwerden sind immer noch nicht besser. Jetzt wieder das ganze Prozedere mit Antibiogramm vom Sperma, Urin und Blutuntersuchung und dann will der Arzt weiter sehen. Da es etwas dauert mit den Ergebnissen, bin ich ich 1 Woche ohne AB unterwegs. Irgendwie kommen da wenig Infos vom Arzt durch, auch finde ich das merkwürdig erst verschreibt er mit Tavanic für 5 Tag bis es das Ergebnis vom Antibiogramm hat, dann Amocicalv aber nur für 10 Tage und jetzt obwohl die Beschwerden nicht besser sind soll ich über 1 Woche auf die Laborergebnisse warten.

@ Fisch

hast du den dauerhaft mit der Schlitzung erfolg gehabt, meine Infos sind das so etwas langfristig überhaupt nichts mehr bringt und deshalb wohl häufig eine Mundschleimhautplastik gemacht wird. Mit einer Schlitzung wenn sie den was bringt könnte ich mich ja noch anfreunden, falls es überhaupt eine Striktur ist, aber das andere ist schon heftig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH