» »

Nebenhodenentzündung / Schmerzen - Kein Termin beim Urologen

t=iger"89x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor ca. 2 Wochen von jetzt auf gleich ziemliche Hodenschmerzen. Vorwiegend bei Berührung, war sehr unangenehm beim Laufen / Bewegen, aber teilweise auch in Ruhe jenachdem wie die Hoden gelagert waren.

Ich konnte dann auch eine Stelle ausmachen wo es besonders weh tat beim Drücken, das war wie ein kleiner "Knubbel".

War dann (da es keinen Termin beim Doc gab) in der urologischen Ambulanz. Dort tastete man alles ab und machte ein Ultraschall. Hier war alles in Ordnung. der Schmerz wäre laut Arzt an der Nebenhodenspitze. Da auch Urin und Blut in Ordnung waren vermutete er eine Nebenhodenentzündung und verschrieb Antibiotika. Bereits einen Tag nach Einnahme des Antibiotikas waren die Schmerzen weg. Allerdings kamen sie wieder, nur nicht so stark.

Bin mir aber derzeit nicht sicher ob es wirklich Hodenschmerzen sind oder aus der Leiste etc. kommen, vielleicht vom Fahrrad fahren was ich das erste Mal seit 2 Jahren wieder gemacht habe, oder wovon auch immer.

Außerdem muss man dazu sagen, dass ich seit langem schon sehr empfindliche Hoden habe, die bei gewissen Bewegungen / Stößen etwas weh tun. Das haben schon 3 Urologen untersuchtu nd keiner hat eine Ursache gefunden. Vieleicht ist es auch einfach der Schmerz und ich duete ihn mittlerweile falsch.

Nun aber meine Frage: Ich habe nun nochmal einen Termin beim Urologen, aber erst in 2 Wochen.

Reicht das? Oder lieber nochmal in der Ambulanz vorstellen? Ich habe halt Angst, dass es irgendwas ernsteres ist was zu Schäden führt.

Die Schmerzen sind derzeit nicht stark, nur immer mal wieder so ein Druckgefühl / Schmerz in der Hodengegend. Geschwollen, gerötet etc. ist meiner Meinung nach nichts, sieht zumindest alles normal aus und fühlt sich auch nicht anders an wie sonst.

Würde mich über Tipps freuen.

Antworten
HYanslilleiJnchxen


Nun aber meine Frage: Ich habe nun nochmal einen Termin beim Urologen, aber erst in 2 Wochen...Reicht das? Oder lieber nochmal in der Ambulanz vorstellen?....Die Schmerzen sind derzeit nicht stark, nur immer mal wieder so ein Druckgefühl

Dein Vorgehen ist doch völlig unlogisch. Vermutlich hast Du den Termin erst in 2 Wochen bekommen weil Du Letzteres("Die Schmerzen sind nicht stark") bei der Terminabsprache (Urologe) sagtest.

Jetzt doch sofort zu wollen und dann extra in die Ambulanz ist doch hin und her und unlogisch. Dann ruf den Urologen an , sag Du hast Schmerzen und fahre hin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH