» »

Mein Freund verwendet kein Klopapier nach dem Urinieren

m.ondR+st$erne


Was hat das mit mädchenhaft zu tun?

Es ist mädchenhaft, ob Du es verstehst oder nicht.

Und wenn die Jungen im Kindergarten durch zu hohe Toiletten tatsächlich schon rein baulich dazu gezwungen werden, sich hinzusetzen, finde ich das schon ziemlich krass, mit welchen Methoden Jungen zu gleichgestelltem Rollenverhalten gebracht werden sollen.

NTannic77


Da fehlen mir echt die Worte bei so einem gewinsel. %-|

NDurariPhyoxn


Ich finde es gerade unhygienisch, wenn Mann sich zum Pinkeln hinhockt. Wie ich es probiere, es spritzt mir doch etwas gegen den Sack, und das finde ich eklig. Außerdem ist das Wasser so verdammt kalt ]:D Dann nach dem Geschäft lieber kurz über den Rand wischen.

Solange der Prozellanthron sauber hinterlassen wird, soll doch jeder machen wie er mag.

C:o9mraxn


Das Treffen SOLLTE für die meisten ja nicht das Problem sein. Das Problem sind die feinen (kaum sichtbaren) (Rück)Spritzer, die eben entstehen, weil der Höhenunterscheid zu gross ist . Ist halt kein Urinal und die häuslichen WCs nicht wirklich dafür gemacht.

Ich dachte aber ans Urinal - ein häusliches WC (vor allem das eigene) hat einen Sitz. Warum soll ich da Zielübungen rein machen? Ich kann beides (je nach Bedarf) und habe kein Problem damit, irgendwo im Stehen zu pinkeln weil es eben nicht sauber ist (Büro, Lokal, Veranstaltung). Aber mein eigenes Klo ist mein Reich, da darf ich mich auch niederlassen. Warum ich da im Stehen pinkeln sollte, nur weil ich's kann, sehe ich nicht ein. Ist doch im Sitzen viel entspannter.

Ich persönlich finde es etwas krass, wieviel Druck teilweise auf Jungen ausgeübt wird, damit sie sich möglichst mädchenhaft verhalten.

Ach komm, wenn die Kumpels einen zum Stehpinkeln drängen, ist das genauso albern. Demnächst dürfen Männer auch kein ARTE schauen, sondern nur DMAX oder wie? Damit sie echte Männer sind? ]:D Ich liebe diesen Faden, aber muss ja nicht alles darin ernst nehmen.

Wie ich es probiere, es spritzt mir doch etwas gegen den Sack

Anatomisch interessant - hast du deinen tiefergelegt? Ich kann nicht mehr, dieser Faden ist echt herrlich!

m3ond+stEexrne


@ Comran

]:D

Ach komm, wenn die Kumpels einen zum Stehpinkeln drängen, ist das genauso albern.

Ja. Das ist nur keine Rechtfertigung, um Jungs wie Mädchen zu behandeln.

a0myk


Comran ;-D ;-D ;-D

Nfyxixs


Ich verstehe nicht, wie Männer im Stehen aus einem Meter Höhe in eine Kloschüssel pissen, wenn es Piesacken gibt. Offenbar mag man(n) manchmal lieber allein sein ... ;-D

Über den letzten Tropfen müssen wir nicht echt diskutieren, oder? Es gibt jeden Tag eine neue Buxe und gut ist's. :)_

s[l.owgaxn


Ich dachte aber ans Urinal - ein häusliches WC (vor allem das eigene) hat einen Sitz. Warum soll ich da Zielübungen rein machen?

Verstehe. Ich denke, einige meinen schon, wenn sie treffen, ist es sauber, oder eben:

Dann nach dem Geschäft lieber kurz über den Rand wischen.

Da müsste man schon auch den Boden um das WC wischen, damit es nicht müffelt. ;-)

Anatomisch interessant - hast du deinen tiefergelegt?

:-D Im Alter sind die Glocken halt manchmal länger als das Seil,,, Was jetzt keine Mutmaßung bezüglich des Angesprchenen ist, sondern nur ein Spruch. ;-)

d(ummsXchmSarrexr74


2. Der Einhändige - besonders in Kneipen zur späten Stunde lehnt man sich mit dem Unterarm an die Kachelwand und beugt sich vornüber, während man einhändig den Dödel hält.

ist doch klar. wenn man die sich drehende welt nicht mit der freien Hand gut festhält, lenkt die Schwerkraft den strahl ja überall hin ;-D

Wie ich es probiere, es spritzt mir doch etwas gegen den Sack

hmm, das Phänomen kenne ich nicht. also nicht beim *kleinen* Geschäft, aber ich will jetzt nicht abschweifen. ;-)

@Souha

Haha, das ging mir auch so. Aber nach dem ersten mal ist es dann kein Problem mehr.

das beruhigt mich doch, dass du auch anfänglich Probleme hattest. ich habe befürchtet, ich wäre der einzige mensch, der sich so anstellt, ins wasser zu machen |-o

s%lo`wgxan


Ja. Das ist nur keine Rechtfertigung, um Jungs wie Mädchen zu behandeln.

Das Männer im Stehen urinieren und Frauen im Sitzen ist übrigens nicht in allen Kulturkreisen so. Es gibt und gab in anderen Kulturen sowohl das eine als auch das andere Gegenteil.

LoaamPe


Bekennender Sitzpinkler, Vorhautzurückzieher, Abputzer - und Kloputzer (zuhause) ... ]:D :)^

h~tco?nes


Ich finde es merkwürdig, dass du überhaupt darauf achtest, wie das Klopapier vorher bzw nachher hing😳

Naja weil die Reinigungsfrau das Klopapier immer faltet.. Und ich habe mich wirklich schon soo oft gewundert, dass es noch immer so hing wie vorher nachdem er pinkeln war. ]:D

Und als er mir dann sagte, dass er beim Pinkeln nie Klopapier verwendet, fiel mir fast die Kinnlade runter. Aber ich seh' schon, er gehört da zu keiner Minderheit. ;-)

Wirklich interessant, was man als Frau hier so lernt. ;-D Einblicke ins Männer-Klo.

Und danke für den Beitrag. Er ist wirklich lustig.

Es gibt drei Klassen von Pinklern in Männer-Pissoirs:

1. Der Deckengucker - er zielt, und sobald es läuft, schaut er hoch an die Decke. Die strullern auch gern mal vorbei, die Ferkel.

2. Der Einhändige - besonders in Kneipen zur späten Stunde lehnt man sich mit dem Unterarm an die Kachelwand und beugt sich vornüber, während man einhändig den Dödel hält.

3. Der Hypnotiseur - er steht schon am Pinkelbecken, wenn du reinkommst und starrt verkrampft sein Teil an. Das verweigert aber den Dienst, weil Leute da sind. Wenn du gemacht hast, steht er immer noch da und guckt.

Mein Freund ist dann wohl der 3. Kategorie zugehörig. :D

SvchmidVti70


Mein Mann spart so das Klopapier ein, dass ich zuviel benutze... ;-D

s6lo#wgxan


Zu ergänzen:

4. Der ganz Mutige/Selbstbewusste - überlässt nach dem Öffnen der Hose dem da unten freihändig das Ruder.

Eine zum Glück seltene Minderheit, aber es gibt sie.

5. Die steigende Zahl der Handygucker. Wer muss heutzutage schon noch an die Decke schauen, wenn er sein Smarpthone dabei hat. :-D

M-ariWe27


Comran, wir haben gerade Tränen gelacht bzgl Deiner 3 Typen - am meisten bei Typ 2 denn das scheint wirklich genau so zu sein :-D

Wurde gerade aufgeklärt dass ein wichtiger Faktor auch die Art der Unterwäsche ist. Handelt es sich um eine Short mit Eingriffschlitz dann ist es mit schütteln-abstreifen-schütteln getan. Wenn nicht, kann es wohl sein dass man sich ein paar Tropfen abdrückt die nachher in der Hose landen (so so...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH