» »

Hilfeee!!Freund hat Penispilz der nicht weg geht !

s;innRa22 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und hoffe jemand kann mir weiterhelfen da ich langsam echt verzweifelt bin. Und zwar gibt es in meiner Beziehung ein Riesen Problem .

Und zwar hat mein Freund einen Penispilz der einfach nicht weg gehen will. Er ist ein sauberer mensch genau wie ich . Wechselt jeden tag seine Unterwäsche und geht jeden tag duschen manchmal macht er einen tag pause weil zu viel Hygiene für den körper auch nicht gut ist . Wir benutzen verschiedene Handtücher / Badetücher und schmeißen sie danach direkt in die Waschmaschine. Wir waschen immer alles auf 60 Grad + Hygiene spüler der alle Bakterien Töten soll. Sind fast 2 Jahre zusammen .

Er hatte vor mir eine Beziehung die 4 Jahre ging , und hatte nie mit sowas Probleme . Nach dem er sich von seiner Ex freundinn getrennt hat , hatte er eine neue und da hatte er das erste mal einen pilz der aber erfolgreich behandelt wurde . Nach dem ich die ersten Male mit ihm geschlafen habe , hatte ich danach ein starkes jucken und brennen im intim Bereich . Da ich dass nicht kannte weil ich selbst nie einen pilz zuvor hatte ging ich davon aus es sei eine Blasen Entzündung ( hatte noch nie eine Blasenentzündung ) bis er mir erzählt hat das er rote punkte auf der eichel gekriegt hat und er das schonmal hatte wusste er das er einen pilz wieder hat und ich somit auch . Am Anfang ging es weg doch es kamm immer wieder . Er ging zum Urologen der hat ihm 3 oder 4 mal nystalocal und andere Pilz mittel verschrieben. Es ging weg und obwohl wir keinen sex hatten kamm es wieder .Bei mir ging alles weg und kamm auch nicht wieder. Doch bei ihm schon . Wir verhüten immer mit Kondom. Unser Sexual leben leidet sehr darunter da wir eigentlich sehr gerne miteinander schlafen es aber wegen dem ständigen Pilz nicht geht. Ich mache bei ihm auch oralverkher aber denke mal nicht das es davon kommen kann . Da ich vor ihm auch schon einige hatte und niemand von den unter sowas litt. Und wir auch manchmal meinen Speichel als gleitgel benutzen und ich auch keinen Pilz kriege . Beim Artzt War ich auch um sicher zu gehn das ich keinen Mundsoor habe der das auslösen kann . Der artzt hat mir versichert alles sei ok. Er hat jetzt seid WEINACHTEN den Pilz durchgehend und ist in Behandlung bei einem Hautarzt und hat verschrieben bekommen aldra 5% Creme . Das greift das Immunsystem an damit der Körper die Bakterien selber tötet es soll auch ein starkes Medikament sein . Er soll das 3 mal die Woche auftragen für 4 Wochen und das seid Januar . Dann 2 - 3 wochen pause dazwischen weil er da zum artzt musste . Er muss das heute das letzte mal auftragen und hat erst ende Juni einen neuen Termin zum nach gucken . Aber der Pilz ist trozdem noch da. Wir haben jetzt über einen Monat wieder nicht miteinander geschlafen und davor den Monat auch nur einmal . Wir beide sind einfach ratlos . Hat jemand änliche Erfahrungen ? Oder weiß jemand eine Lösung ? Lg

Antworten
ssensWibeLlman


Was für Unterwäsche trägt er?

Ein Hautpilz hat gerne Feuchtigkeit, Wärme und Nährstoffe. Das einzige, was man einfacher reduzieren kann, ist die Feuchtigkeit.

Unterwäsche aus synthetischem Material oder mit synthetischem Anteil ist besonders pilzfördernd. Ebenso ist Unterwäsche ungeeignet,die wenig Luftaustausch ermöglicht. Die Wäsche sollte luftig sein.

Ansonsten fällt es einem Hautpilz auch schwerer sich anzusiedeln, wenn das Immunsystem des Menschen sehr intakt ist. Nimmt dein Freund Medikamente mit antibiotischem Charakter?

Unter Umständen kann es auch mit einer bestimmten Art der Ernährung zusammenhängen (wenig Gemüse und Obst), so dass der Körper zu wenig eigene Abwehrkräfte aufweist.

s{inwna2x2


Danke für die Antwort. Nein er nimmt keine Medikamente nur dieses Pilz mittel . Er nimmt zwar Ibuprofen 800 gegen seinen Bandscheiben Vorfall aber es hängt sicher nicht damit zusammen . Er trägt mal eine Enge mal eine Lockere Boxershorts. Wir ernähren uns zu 80 / 90 % nur ungesund fastfood , Cola ect. Aber so war die Ernährung von uns beiden schon immer. Also denke ich mal nicht das nach Jahren sowas auftritt wegen der Ernährung.

szen3sibbelmaxn


Aber so war die Ernährung von uns beiden schon immer. Also denke ich mal nicht das nach Jahren sowas auftritt wegen der Ernährung.

Das kann auch mit Jahren Verzögerung auftreten, u.a. auch in Kombination mit anderen Stoffen, wie z.B. u.a. Ibuprofen. Die Verschlechterung des Immunsystems geht mitunter schleichend vor sich ... Rauchen und Alkohol trinken kann man auch lange, ohne irgendwelche Folgewirkungen zu spüren ...

s-innxa22


Die Ibuprofen nimmt er jetzt seid 2 monaten höchstens davor hatten wir das Problem ja auch .

s8ensi$behlmaxn


Der Paragraph ärgert mich jetzt genauso wie notorische Mittelspurfahrer.

OK- dennoch kann die Ernährung sich auch erst über längere Zeiträume auf das Immunsystem auswirken- die Wirkungen sind statistisch.

m'uskatDnuxss


Hey sowas hatte ich auch im Dezember. Hat auch so bis Februar/März gedauert.

Wie genau äußert sich dieser Pilz denn überhaupt? Wurde ein Abstrich genommen, d.h. es ist wirklich sicher, dass es ein Pilz ist? Ist dein Freund beschnitten? Benutzt ihr Weichspüler? Wie sieht die Intimhygiene denn aus? Benutzt dein Freund da auch Seife/Duschgel?

sjchilc|hexr


Wir ernähren uns zu 80 / 90 % nur ungesund fastfood , Cola ect. Aber so war die Ernährung von uns beiden schon immer. Also denke ich mal nicht das nach Jahren sowas auftritt wegen der Ernährung.

Das ist zwar nicht die Ursache, begünstigt den Pilz aber enorm. Er nimmt durch Fastfood und Cola sehr viel Zucker zu sich. Und da freut sich der Pilz. Um eine Heilung zu beschleunigen würde ich die Zuckerzufuhr drastisch senken.

t~auntr1a194x8


Wir ernähren uns zu 80 / 90 % nur ungesund fastfood , Cola ect.

Das ist zwar nicht die Ursache, begünstigt den Pilz aber enorm. Er nimmt durch Fastfood und Cola sehr viel Zucker zu sich. Und da freut sich der Pilz. Um eine Heilung zu beschleunigen würde ich die Zuckerzufuhr drastisch senken.

Genau das wird's sein !

Verzicht auf Zucker, keine zuckerhaltigen Speisen/Getränke, no fast Food, weiße Unterwäsche/Hand- bzw. Badetücher aus reiner Baumwolle benutzen, waschen mit einem Vollwaschmittel bei 95 °C ohne Zusatz irgendwelcher anderer Mittel und das Thema ist in vier Wochen kein Thema mehr. :)z

v=ez2zo


@ sinna22

diese roten Punkte deuten für mich auf eine bakterielle balanitis.

Schau mal bei Wikipedia nach.

Mit dieser Infektion geht dein Partner am besten zu einem Hautartzt und nicht zum Urologen.

Vllt wäre es nützlich für euch, dich ebenfalls daraufhin untersuchen zu lassen.

lg @:)

sVchi"lchBer


vezzo

Er hat jetzt seid WEINACHTEN den Pilz durchgehend und ist in Behandlung bei einem Hautarzt und hat verschrieben bekommen aldra 5% Creme .

tFsuna3mi_oxxe


Faden verschoben.

Cmaram=ala6 2


Möglich wäre auch ein Vitamin- und Mineralstoffmangel. Davon hängt nicht unwesentlich das Immunsystem des Körpers ab.

Ich würde da mal Zink, Selen, Mangan, Kupfer, B12, Vit. D, Ferretin testen lassen. Ein Teil davon zahlt die Kasse, anderes muss man selbst bezahlen. Wenn die Werte nicht in einem guten Mittelwert liegen, dann hat man einen Mangel, wodurch einige Körperfunktionen nicht optimal funktionieren können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH