» »

Nebenhoden ganz empfindlich, schmerzt etwas seit Wochen

ailtair>ezxio hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ein paar Wochen einen ganz empfindlichen (Neben-)Hoden auf der rechten Seite.

Wenn ich abtaste, tut es nicht weh (bzw nur dann wenn man sowieso zu fest drückt).

Das Ziehen ist aber nicht am Hoden direkt, sondern meistens daneben, aber im rechten Hodensack.

Leiste habe ich keine Probleme. Dafür schmerzt aber Unterbauch.

Soll ich nun erstmal zum Hausarzt oder gleich mal zum Urologen z.B. Ultraschall der Hoden?

Was würde da als erstes untersucht werden? Aber ist doch kein Hinweis auf was Schlimmes z.B. Krebs oder?!?!

Danke!

Antworten
a=ltairJezixo


Update

====

Urologe meint nach Tastuntersuchung und Ultraschall des r. Hodens, keine Funde, alles ok, könnte Entzündung sein.

3 Wochen pflanzlische Dragees genommen, schmerzt immernoch.

Dazu kommen Dammschmerzen (nicht daRm) beim Bücken, beim Aufstehen, manchmal beim Laufen.

Vom After zum Damm, über den rechten Hoden, über die Leiste bis hin zur (?) Bauchspeicheldrüse (?).

Blutergebnis steht noch aus (nur kleines Blutbild). Was jetzt? Cortison? Proktologe oder Urologe?

Zu viel am Computer? Falsche Sitzposition (harmlos)??

Danke für kommende Antworten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH