» »

Hoden ziehen sich bei Stuhlgang zusammen+Erektionsschwierigkeite

C|r0unc?hi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich habe in der Region zwischen Penis und After ein ganz merkwürdiges Gefühl.

Jedes mal wenn ich Stuhlgang habe, ziehen sich Penis und Hoden stark zusammen. Weiterhin habe ich oftmals ein wirklich diffuses Kältegfühl im Penis.

Bei mir wurde vor einiger Zeit eine Prostatitis erkannt, die mit Antibiotika behandelt wurde. Leider hat das an den Symptomen nichts verändert. Meine Erektionsfähigkeit ist stark eingeschränkt und das seit Jahren. Neben der Prostatitis habe ich noch ein Hämorrhoiden Problem und manchmal diffuse Oberbauchschmerzen.

Ich hab schon von vielen Usern ähnliche Berichte mit den selben Folgen gelesen.

Der Urologe kann nichts finden und meint das wäre alles psychisch... Das denke ich allerdings keinesfalls.

Hat jmd. ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß vllt einen Ratschlag?

Würde mich gerne mit jmd. detaillierter Austauschen, der ähnliche Probleme hat.

Ein Thread aus dem Jahr 2008 - 2014 behandelt das gleiche Thema:

http://www.med1.de/Forum/Urologie/94998/

Meine Symptomatik:

- Erektile Dysfunktion --> Auch keine morgendlichen Erektionen vorhanden

- Kältegfühl im Penis

- Zusammenziehen der Hoden und des Penis beim Stuhlgang

- Druckgefühl im Dammbereich

Was kann ich tun und woran könnte es liegen?

Vielen Dank für eure Ratschläge

Antworten
1mvzon5s000 1Roberxt


Geht mir nicht ganz so, aber einige Symptome treten bei mir aber auch auf. Erektile Dysfunktion und das Zusammenziehen des Hodens beim Stuhlgang beobachte ich bei mir auch. (Des Hodens) schreibe ich, weil bei mir nur ein Hoden,rechts, da ist. Allerdings ist bei mir zum einen ein Diabetes Typ2 bekannt und in den letzten 2 JAhren hat mir ein Lungenabszess sehr zugesetzt. Dieser hat im Brustwirbelbereich auch die Wirbelsäule in Mitleidenschaft gezogen. Einige Nerven hat das wohl geschädigt. Schwierigkeiten beim Stuhlgang sind hier die Folge. Fest und schwer, etwas raus zu bekommen. Starkes Pressen verursacht so aber eher eine leichte Erektion des Penis, und das Zusammenziehen des Hodens. Duch eine lange Verweilzeit des Stuhls wird auch etwas Druck auf die Prostata erzeugt, was dann das Wasserlassen erschwert. Ergo, Wasser lassen und Stuhlgang in einer "Sitzung" klappt meistens nicht.

Bin 50 jahre jung. Jetzt würde mich schon interessieren, gibt es Bei Dir etwaige Vorerkrankungen wie Diabetes oder Rückenprobleme? Psychisch sehe ich wohl weniger als Ursache, aber eine neurologische Ursache kann ja durchaus gegeben sein. Da würde ich mal einen solchen Arzt aufsuchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH