» »

Blut in Blase nach Sex

L"angha#arixger hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit ein paar Jahren habe ich leider immer wieder das Problem das ich Nach dem Sex entweder Blut im Sperma oder nachher beim Wasserlassen im Urin habe, meistens kommt es gleichzeitig zu Koagelbildung was die Harnröhre vollends verschliesst. Das bringt mich dann ins Krankenhaus wo ich dann einen Katheter bekomme und die Koagel ausgeräumt werden. Danach ist erst mal wieder alles ok bis es dann irgendwann wieder Passiert. Das letzte mal war es vor etwa 5 wochen. Im Krankenhaus wurde wiedermal ein Röntgen mit kontrastmittel (nieren) und eine Blasenspiegelung gemacht und wieder wurde nichts festgestellt. Ein Mrt hatte ich auch schon und auch das war unauffällig. Weder im KH noch mein Urologe weis rat. Im Krankenhausbericht stand wiedermal evtl. Spontanabgang eines Nierensteines, Mein Urologe vermutet eine Verkrampfung der Prostata bei Gechlechtsverkehr und verschreibt mir seit etwa 2,5 Jahren Tamsulosin. Beim letzten KH aufenthalt wurde auch eine gutartige und nicht besorgnisseregende vergösserung der Prostata festgestellt von der der Doc im KH aber meinte das es Wahrscheinlich nicht daran liegt.

Es ist für mich und meine Frau sehr belastend da wir ja nie wissen ob es gut geht oder nicht mit dem Sex. Vorallem habe ich auch wegen der Probleme auch garkeine richtige Lust mehr auf Sex weil ich nicht die Konsequenzen haben möchte.

Kennt das Problem vieleicht noch irgendwer von euch oder kennt jemanden der evtl. auch ne Lösung gefunden hat?

Gruß Maik

Antworten
E_maxx


Mein Urologe vermutet eine Verkrampfung der Prostata bei Gechlechtsverkehr und verschreibt mir seit etwa 2,5 Jahren Tamsulosin

Tamsulosin ist ein Alpha1-Blocker der entkrampfend und auf die Muskeln entspannend wirkt und auch den Blutdruck senkt. Ich habe dieses Medikament 3 Monate lang genommen, weil ich damals infolge vergrößerter Prostata Probleme bei der Blasentleerung hatte. Allerdings gab es bei mir erhebliche Nebenwirkungen. Mein Blutdruck sank in den Keller, ich war oft schwindelig, Meine Schnellkraft war dahin und ich fühlte mich als Seniorensportler schlagartig um 10 Jahre gealtert.

Ich habe mich dann an der Prostata operieren lassen, damit ich das Medikament nicht mehr nehmen musste. Ich ließ die OP mit einem 120 Watt Grünlicht-Laser machen. Dazu war ich 72 Stunden lang im Krankenhaus. Die OP verlief ohne größere Schmerzen und ich hatte auch danach keine Probleme bezüglich Inkontinenz.

E?rdbieerplPantxage


Ich habe da letztens mal ein Video gesehen, wo die Frage auch aufkam.

Evtl. platzen in deiner Harnröhre kleine Äderchen beim Sex.

Kommt das Blut ,,Technik'' Bedingt, also wenn du mal schneller und härter oder langsamer machst?

Konntest du da mal was bemerken?

1(a+1an=2axa


Mal eine Gegenfrage:

Und wenn du keinen Sex hast, hast du das Problem niemals? Also mal angenommen, du würdest ein Jahr lang keinen Sex machen, dann hättest du auch das Problem nicht?

Eerdbeue*rpla4ntawge


1a+1a=2aa hat geantwortet18.09.16 13:31

Mal eine Gegenfrage:

Und wenn du keinen Sex hast, hast du das Problem niemals? Also mal angenommen, du würdest ein Jahr lang keinen Sex machen, dann hättest du auch das Problem nicht?

Er schrieb doch nach dem Sex.

L{angh+aaTrigexr


Kommt das Blut ,,Technik'' Bedingt, also wenn du mal schneller und härter oder langsamer machst?

Konntest du da mal was bemerken?

@ Erdbeerplantage:

ne wirklich aufgefallen ist mir noch nichts in der richtung, Die Ärzte fragen ja auch immer ob wir irgendwas ungewöhnliches machen aber das kann ich nur verneinen, Nichts was man als ungewöhnlich bezeichnen kann. nur ganz normale Stellungen.

Und wenn du keinen Sex hast, hast du das Problem niemals? Also mal angenommen, du würdest ein Jahr lang keinen Sex machen, dann hättest du auch das Problem nicht?

@ 1a+1a=2aa:

nein ist bisher niemals ohne Sex passiert. Der Sex ist der einzige Faktor der immer gleich ist.

E.max


nein ist bisher niemals ohne Sex passiert. Der Sex ist der einzige Faktor der immer gleich ist.

Das spricht auch dafür, dass du ein Problem in deiner Prostata haben kannst. Wie hoch ist denn dein PSA-Wert? Falls der nicht bekannt ist, dann sollte er alsbald bestimmt werden.

L1ang?haari)ger


Das Letzte mal vor 5 wochen im Krankenhaus wurden wiedermal einige untersuchungen gemacht. Blasenspiegelung, Nierenultraschall mit Kontrastmittel, Prostata ultraschall und die üblichen Blutabnahmen. Über einen PSA Wert wurde mit mir nicht gesprochen allerdings meinten die Docs die haben alle diese untersuchungen gemacht um schlimmeres auszuschliessen und die haben nichts auffälligen gefunden. Währe es Krebs oder so hätten die mir das doch gesagt, denke ich?!?

Exrd@beerhpla>ntage


Wechsel mal den Urologen.

1 a+1a=n2axa


Er schrieb doch nach dem Sex.

Ja, das weiß ich selbst. Ich wollte nur wissen, ob NUR nach dem Sex und sonst nie. %-|

Aber der TE hat es ja jetzt schon beantwortet.

Ich hoffe, die Ursache wird noch gefunden. Ich glaube, ich würde dann lieber auf Sex verzichten, bevor jede Nummer im Krankenhaus enden könnte...

L`angXha!arixger


Wechsel mal den Urologen.

Ich war in der gemeinschaftspraxis über die Jahre schon bei 3 oder 4 Urologen und im KH haben ja auch schon so einige Fachleute an mir Rumgedoctert. Ich weis nicht was ich noch tun soll.

Ich glaube, ich würde dann lieber auf Sex verzichten, bevor jede Nummer im Krankenhaus enden könnte...

Das ist grundsätzlich auch meine ambition, weil richtig Lust drauf habe ich schon garnicht mehr geschweige denn mächtig Spass dran. Allerdings hab ich halt noch ne Ehefrau die ich ja auch nicht ständig Vertrösten kann und will. Aber das ist schon echt belastend wenn man immer das KH im hinterkopf hat.

EPrdbeGerp(lantxage


Schau dir mal den Link an.

Es könnte in der Tat von der Prostata kommen.

Da deine Prostata ja vergrößert ist, können auch gutartige Karzenome, etc. für das Blut verantwortlich sein.

[[http://www.netdoktor.de/symptome/blut-im-sperma/]]

Lyangha1aLrigxer


Es könnte in der Tat von der Prostata kommen.

einer der Docs sagte schon man könnte die Prostata ausschaben aber er sieht keinen anlass dafür weil das alles bei mir wohl nichts Besorgnisseregendes ist. Er meinte dann noch ich soll drüber nachdenken zu lernen wie ich mir selber nen Katheter lege.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH