» »

Helft mir Bitte! Blutiger Urin!

Kpim6m40 hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl gehabt, dass was mit der Blase nicht stimmt.Ich habe schon öfter Steichen gehabt, die imeistens so abgegangen sind, Das letzte Mal war ich 2008 deshalb in der Klinik.

Heute morgen habe ich einen Stick gemacht, da war Blut drin, Leukos quasi gar nicht.

Aber über den Tag habe ich wahnsinnige Schmerzen bekommen und der Urin wurde immer dunkler, rot mit Koagel, heftig, ich muss alle paar Minuten rennen und es tut weh.

Habe natürlich auch Schmerzen, aber ob das Koliken sind, weiß nicht, tut alles unten weh und eine Niere, die die immer Steinchen macht.

Habe eine Freindin angerufen, die bei enem Nierenarzt arbeitet, sie sagte, Ciprobay nehmen, habe ich für dne Notfall hier, kann Steinchen oder heftige Blasenentzündung sein.

Habe schon Cipro genommen, aber das Gefühl, das hilft nicht, Urin ist immer noch blutig,mit Schleimhautfetzen drin.

Früher, schon länger her, wenn ich Cipro genommen haben, dass wurde alles sehr schnell besser, hab aber das Gefühl, es hilft diesmal gar nicht.

Das macht mir Angst, das Blut, dass es nicht aufhört mit den Krämpfen. Heute, als ich mal ganz schlimme Schmerzen hatte, da war der Urin richtig rot, mit dicken Koageln.

Soll nur ins KH, wenn ich nicht mehr pinkeln kann....

Was kann denn das sein, ich verzweifle!

Kann eiune BE so dolle wehtun und wie lange dauert es, bis es besser wuírd?

Oder evtl doch ein Steinchen? Kann so ein stein solches Blut verursachen?

Oder habe ich irgendwelche Keime, die resistent sind?

Ich habe Angst, Bitte schreibt mir,

Danke

Antworten
KkimBm40


...aso, morgen soll ich dahin , Ultraschall und alles machen lassen.

---Schmerzen waren teilweise heftig, Niere tut dann auch mit weh, komischwerweise hatte ich dabei auch dolles Schwitzen und ich war unruhig, muss ja auch dauernd pinkeln..

..aber ich hatte bei 2 Schmerzanfällen einen total trockenen Mundd, kann man sich das erklären?

..ich fühle mich schrecklich, ich komme durch das dauernde gepinkel, Schmerzen und die Angst nicht zur Ruhe und ich bin eigentlich total fertig

---ich soll trinken, tue ich ja auch, aber ich komme vom Klo nicht runter....

Was soll ich machen?

BTegnitaxB.


Das kann man nur ärztlich abklären lassen.

Also Klinik oder durchhalten bis morgen.

Hellsehen, woher das nun kommt, kann hier niemand.

Kyimmx40


,,,nochwas, vor 2 Wochen hatte ich mal einen Stick gemacht , da war alles i.O., mich macht der Zustand fertig...

...sorry für Schreibfehler aber mir gehts nicht gut...

FRizz1lypuzzxly


Soll nur ins KH, wenn ich nicht mehr pinkeln kann....

Wer hat dir das gesagt? Wenn Du Blut im Urin mit Koageln hast, wäre eine schnellstmögliche Klärung notwendig.

Oder evtl doch ein Steinchen? Kann so ein stein solches Blut verursachen?

Natürlich kann auch ein Stein die Blase verletzen. Das kann aber nur ein Arzt nach Abschluß sämtlicher Untersuchungen sagen. Vllt solltest Du mal beim Notdienst nachfragen, ob eine evtl. Behandlung heute noch erforderlich ist oder bis morgen warten kann. Alles Gute.

mune$f


Wenn du regelrecht Blutkoagel auspieselst und derart heftige Schmerzen hast, geh ins KH.

Habe eine Freindin angerufen, die bei enem Nierenarzt arbeitet, sie sagte, Ciprobay nehmen, habe ich für dne Notfall hier, kann Steinchen oder heftige Blasenentzündung sein.

Deine Freundin überhebt sich da massiv in ihrer Empfehlung einfach Antibiotika, die du noch übrig hast, zu nehmen.

Und selbst wenn das zufälligerweise die richtige Therapie ist, kann es nicht binnen Stunden besser werden. Die Schleimhaut wäre dann massiv verletzt, das heilt auch nicht, wenn die verursachenden Bakterien abgetötet sind, binnen Stunden aus.

Soll nur ins KH, wenn ich nicht mehr pinkeln kann....

Auch hier verhebt sie sich. Koliken und Nierenschmerzen mit Schweißausbrüchen sind ernstzunehmen. Wenn du Blutkoagel pieselst, so heftige Beschwerden hast und dir nicht deine Angst zusätzlich einen Streich spielt, dann geh ins KH.

mqnexf


Wer hat dir das gesagt?

Vermutlich auch die Freundin, die Arzthelferin beim Nephrologen zu sein scheint und sich gerne wichtig macht :|N

B)irkehnzwxeig


du gehörst sofort in die notaufnahme. warum willst dud ich bis morgen quälen und noch ne nierenbeckenentzündung provozieren, wenn du das heut schon anfangen kannst, zu verhindern?

das geht nich von allein weg, wie du ja schon bemerkt hast.

also sei vernünfig und lass dich ins krkh fahren, bevor es noch schlimmer wird

niemand dort wird dich mit so einem befund auslachen.

ich war auch mal mit so etwas da- die schwester frug mich, ob ich meine tage hab und war entsetzt, daß ich nich shcon eher gekommen bin

-*vietnam>esin-


Im Krankenhaus gibt es eine Notfallpraxis (Ärzte kommen ja nicht mehr ins Haus), diese müsste jetzt noch auf haben, bei uns haben sie bis 22 Uhr auf meine ich. Da kannst du hin, dort sitzt ein Arzt und der wird dir sagen wie es weitergeht. Eventuell lässt e dich gleich ins Krankenhaus einweisen. Das wäre jetzt die Möglichkeit die ich für mich in diesem Fall in Betracht ziehen würde.

KVlein_eH_exex21


Akute Blasenentzündung, sofort ins Krankenhaus!

Khimdm40


Oh, Danke, dass mich jemand hört!!!!

Danke, Danke!

...habe eben angerufen im KH, wurde mit der Urologie verbunden, die sagen, ich soll morgen kommen, ich könnte auch heute, aber der diensthabende Arzt würde wahrscheinlich nicht kommen, heftig, oder?

Land eben, deshalb hab ich ja auch die Freundin angerufen.

Koagelchen sind wieder weg, aber so kleine Schleimhautfetzen sind drin, Urin ist so fleischwasserfarben, es scheint sich im Moment ein bisschen beruhigt zu haben, hoffe ich zumindest.

Kann eine Blasenentzündung so heftig sein?

Und kann ein Steinchen auch so Beschwerden machen?

Ich gehe eigentlich immer zu meinen Kontrollen, grade, weil ich in der Vergangenheit immer mal mit Mini-Steinchen zu tun hatte, aber nie so wie jetzt, wenn es so ist.

Und ich hatte vor etliche Jahren mal ne BE, auch mit blutigen Fetzen, aber auch nicht so wie jetzt.

Vor zwei Wochen war alles noch ok, ich könnte heulen....

K\imm4;0


...noch eine Frage, wie lange macht so eine akute BE denn Beschwerden?

..eigentlich kenne ich das von früher, dass die Medi dann immer sehr schnell angeschlagen haben...

Aber so heftig hatte ich sowas auch ja noch nie...

-Ivie4tnam3esinx-


Bei uns im Krankenhaus in der Stadt wäre um diese Zeit und generell am Sonntag jetzt auch kein Urologe mehr am Start. Das ist wirklich so. Ich hatte mal was im HNO Bereich..selbst da ist niemand im KH gewesen und ich sollte bei Schnee und Eis in die nächste Diensthabende Notfallpraxis 50 km entfernt fahren.

LKis-cheMnswexlt


Was auch immer es ist. Versuch viel zu trinken und wenn du heute nicht mehr ins Kh gehst, dann unbedingt morgen zu einem Urologen. Da muss richtig nachgeschaut werden. Gegen die Schmerzen kannst du Buscopan nehmen, sonst würde ich nichts machen.

Kjimmx40


....Birkenzweig, was hattest du damals, als du im KH deshalb warst?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH