» »

Helft mir Bitte! Blutiger Urin!

Kaimm4W0


...das macht mir Angst...

K{leaine.Hexex21


Ja eine akute BE kann sehr heftig sein. Die kann auch sehr spontan kommen. Ich würde es nicht mehr aushalten bis morgen.

Ruf im Krankenhaus an und frag nach der nächsten Notfallpraxis. Alternativ sag ihnen, dass du keinen Urologen brauchst. Nur jemand, der dir Antibiotika gibt bis du morgen früh zum Hausarzt kannst. Oder fahr einfach hin.

Wenn du denkst, du hälst es aus: warm halten. Wärmflaschen. Ibuprofen kannst du gegen die Schmerzen nehmen, einmalig bis zu 800mg. Und viel viel trinken!

K-imm4x0


...so heftig und so akut?

..ich nehme ciprobay 250 seit heute mittag, das ist doch ein AB, oder?

Allerdings habe ich das schon lange hier liegen, steht aber drauf bis 2017 haltbar...

Habe nur Tramal tropfen hier, noch von meinem gebrochenen Bein letztes Jahr..

Zur Nacht nehme ich das vielleicht...

K{im7m40


...wie lange dauert das, bis sich das beruhigt?

Und ich hatte vor drei Wochen einen dollen grippalen Infekt, kann das zusammenhängen?

B9irkLenzwxeig


ich hatte einfach ne heftige BE, aber die kann sich bei nicht behandlung eben auch auf die nieren schlagen

K:im]mx40


auch so mit Blut?

Und wie wurdest Du behandelt und wie lange hat es gedauert?

m8nexf


Ich kann deine Fragen ja eiberseits verstehen, aber andererseits hilft es dir nicht wirklich weiter. Blutige BE kenne ich auch, allerdings ohne richtige Blutkoagel. Und Nierenschmerzen mit Schweißausbrüchen sind auch nicht typisch für eine unkomplizierte BE.

Das ist alles behandelbar und kein Grund zur Angst. Aber du solltest eben auch spätestens morgen früh zu einem Arzt. Deine Freundin und ihre Tipps kann man vergessen, sorry das so sagen zu müssen.

mfnef


Und ich hatte vor drei Wochen einen dollen grippalen Infekt, kann das zusammenhängen?

Nicht wirklich, allenfalls insofern, dass dein Immunsystem geschwächt ist.

K_i-mmx40


...abends hat es sich beruhigt, mein Urin wurde irgendwie bräunlicher und die kleinen Fetzen auch und dieser Harndrang hat nachgelassen, der mich fast zum Wahnsinn getrieben hat, neben dem Blut...

Nachts habe ich dank Tramal relativ gut geschlafen.

Morgens war mein Urin auch wieder gelb, Blut ist im Stick immer noch drin....und es zieht immer noch Blase und hoch zur Niere, im erträglichem Maß.

War beim Nephrologen, Cipro muss ich weiternehmen, er hat Blut abgenommen und schickt Urin ein.

Im Stick war gar nichts bei ihm zu finden, komisch, wo ich gestern so viel Blut hatte.

Er vermutet beides, Steinabgang mit heftiger Blasenentzündung und was nicht schön ist, er hat in der Niere noch einen 4 mm Stein gefunden......

Muss heute noch nachher zu einem Urologen ins KH, der soll nochmal genauer schaun.....

Heute morgen musste ich dolle rennen, habe auf einmal ganz viel Wasser lassen müssen, drei mal hintereinander, auch von der Menge viel, obwohl ich gar nicht so viel getrungken hatte, weil ich ja fahren musste, komisch, oder?

Zuahuse jetzt hab ich nochmal geschaut, da waren so weiße klitzekleine, ja wie soll ich sagen, etwas größer als Sandkörner drin, Grieß ??? ?

Hat das jemand auch schon mal so erlebt?

Ich wünsche das keinem.....

-mvieTtnamexsin-


Ich wünsche dir Gute Besserung @:) :)*

Klimomx40


...Danke, das ist lieb @:) ; drück mir mal die Daumen, dass ich nicht ins KH muss und sich alles bessert.

Aber der Stein oben, menno......er wird aber nicht diese Probleme von gestern gemacht haben...

-Wvietna<mesixn-


Daumen sind gedrückt :)^ :)^

gWarfibeld+7x9


Gute Besserung Kimm!

Ich hoffe dir wird heute geholfen und dir gehts schnell wieder besser. :[]

@ Alle

Seid vorsichtig! (Kimm nutzt Info jetzt nix mehr, aber für Zukunft bitte.)

[[https://www.youtube.com/watch?time_continue=73&v=XgTiGhFrBgc]]

[[www.ciproispoison.com]]

[[https://fqwallofpain.com]]

[[https://ciprohilfe.wordpress.com]]

...

Hunderte Internetberichte wenn ihr mal googelt...

Tausende Opfer (und das sind nur die, die an die Öffentlichkeit gehen).

Antibiotika der Kategorie Fluorcholine (Cipro) sind keine Smarties! Auch wenn viele Ärzte, das nicht wahrhaben wollen.

Das Medikament hat höllische Nebenwirkungen und leider oft auch irreversibel.

(In den Mainstreammedien werdet ihr wohl erst wieder dann etwas davon erfahen wenn Bayer & Co in den USA zu Milliardenstrafen verdonnert werden. Das kann noch Jahre dauern wenn überhaupt.)

Informiert euch und sagt es bitte weiter.

LG

-,viet%nlamesinx-


Danke dafür. Ich bin bei ABs sehr vorsichtig geworden, mein Hausarzt verschreibt es auch wie Smarties. Beim letzten AB ging es mir durch die Nebenwirkungen extrem dreckig..und das nach nur 2 Tabletten.

mHnexf


Cipro ist auch eigentlich ein Reserveantibiotikum.... :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH