» »

Kribbeln im penis/ jetzt dammbereich

59566mexdi hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute.

Seit vorletzter Woche habe ich ein seltsames kribbeln zunächst an der Eichel, gefühlt in der harnröhre. Da ich schonmal vor ein paar Monaten einen Pilz hatte, habe ich gleich eine Salbe drauf geschmiert. Es wurde nicht besser, Bin daher Montag zum Arzt aber Urin war soweit ok (keine Bakterien oder Viren, obwohl ich in dem gleichen Zeitraum auch Schnupfen hatte), also keine blasen bzw Harnleiter Entzündung. Verdacht auf'n Pilz lag daher näher und gegen Mittwoch wurde das ganze tatsächlich besser. Seit gestern jedoch kam das Gefühl wieder und ist jetzt gefühlt zum Dammbereich, hoden hochgewandert, daher heute nochmal zur Ärztin aber wieder kein Befund. ( keine Bakterien oder Viren, auch kein Zucker oder Eiweiß)

Montag kann aber ein Abstrich gemacht wErden und notfalls Überweisung zum Urologen.

Ich muss nicht mehr auf Klo als vorher, ich habe auch keine Schmerzen. Das kribbeln geht nach dem pinkeln sogar etwas weg, 1 Stunden später ist es aber wieder da. Hatte das hier schon jemand und wüsste vllt was es ist?

Danke im Voraus

Antworten
5@566mxedi


Hat denn keiner einen Rat hier :-|

K(l(eineFHexe2x1


Könnte schon ein Pilz sein, ich würde zum Urologen gehen.

HqypOer<ion


Hi

Hast du Rückenschmerzen? ( Lendenwirbelsäule)

Bandscheibenprobleme bekannt?

Sitzt du viel?

Fährst du viel Rad?

Führst du Gegenstände zur Sb in die Harnröhre ein oder bindest du Hoden und Penis ab?

55566>mepdi


Hi. Danke für die Antworte.

Nein, das habe ich leider vergessen zu schreiben.

Ich habe sonst keinerlei Schmerzen. Nicht im Rücken, Becken, Lende, Bandscheibe auch nicht.

Was ich auch vergessen habe zu schreiben: Ich habe das Gefühl, dass zeitweise ein Ausfluss stattfindet. Gegoogelt habe ich natürlich schon und es würde wenn eine Prostataentzündung zutreffen, wenn man eben das kribbeln und den Ausfluss berücksichtigt, aber sonst trifft von den Symptomen NICHTS zu, nämlich keine Schmerzen, ich gehe nicht öfter auf Klo als sonst, ausser das ich im Moment vorsorglich viel Trinke und es kommt eine normale Menge Urin heraus, dieser ist auch nicht verfärbt.

Nein, ich sitze nicht wirklich viel, ich habe keinen Bürojob (arbeite in der Jugendhilfe) auch wenn ich manchmal im Büro sitze, aber ich treibe Sport, bewege mich sonst auch ausgewogen. Ich fahre aber auch kein Fahrrad, jetzt im Winter sowieso nicht.

5[56w6med+i


Selbstbefriedigung führe ich normal aus, benutze ab und zu Babyöl, aber ich hatte vor zwei Wochen auch einen Schnupfen bekommen, daher kein Sex mit der Freundin die letzten zwei Wochen und auch keine runtergeholt.

HCypeYreion


Allergie gegen Duschgel?

Wenn Duschgel in die Harnröhre gelangt, kann das auch ein Kribbeln oder Brennen verursachen.

5Z566:medi


Oha ???

das wäre vllt eine Möglichkeit. Ich nutze nämlich seit etwas über drei Wochen ein neues beim Sport. Old Spice.

Dieses habe ich natürlich nicht mehr wie andere Duschgele exzessiv für den Genitalbereich genutzt. Aber würde vllt etwas erklären.

Kann denn der Schaum so hochwandern? Bzw die Reaktion darauf? ??? :-|

BnlauerLo{txus


Ich kann dir jetzt nur Dinge empfehlen, die auch Frauen bei Blasenentzündungen usw. helfen!

1. viel trinken, am besten Blasentees, denn "falls" sich Pilze, Bakterien oder sonstwas angesiedelt hat, kann es nicht verkehrt sein diese auszuschwemmen.

2. besorg dir [[https://www.angocin.de/angocin-r-anti-infekt-n/das-wichtigste-in-kuerze/ Angocin]], das hat bei mir bisher IMMER geholfen, wenn ich Blasenentzündungen hatte, auch wenn schon Blut im Spiel war.

3. verzichte mal eine Woche möglichst auf Zucker, vielleicht hilft es, vielleicht nicht, schaden wird es aber nicht ^^A

HKyIperioxn


Kann denn der Schaum so hochwandern? Bzw die Reaktion darauf?

Wenn der Schaum beim beim Peniswaschen in die Harnröhre gelangt oder du dagegen allergisch bist kann das so eine Reaktion verursachen.

Lass das doch mal zu Testzwecken paar Tage weg und guck obs besser wird.

5I566xmedi


@ BlauerLotus

danke für deine Tipp mit Angocin, kenne ich noch gar nicht. Ansonsten wie beschrieben trinke ich die letzten Tage wirklich viel, auch Tee. Habe bisher Pfefferminze zu Hause.

Das mit Zucker wäre auch ne Lösung, dieser wurde aber schon im Urintest ausgeschlossen.

@ Hyperion

Das werde ich definitiv machen. Ich habe sonst immer Fa oder Dusch Das genutzt, vllt steige ich da wieder um. Hoffe tatsächlich das es nutzt. War ja erst heute wieder beim Sport und habe das Old Spice auch da wieder genutzt. Ich werde aufjedenfall berichten, wenn es vllt schlimmer wird bzw wenn es weg ist und was geholfen hat.

HRyperxion


:)z

5_56L6Mmedxi


Hallo Leute. Meine Beschwerden sind über das wochenende hinweg verschwunden :) Gestern morgen war ich ja wie schon erwähnt erneut beim Arzt. Diesmal war ich bei dem Herrn Doktor, der den Abstrich gemacht hat und ich schilderten ihm auch noch einmal die Symptome, und meinte abschließend es kann durchaus ein Harnröhren Infekt gewesen sein, welcher aber so minimal war, dass er nichtmal im Urin nachweisbar ist. :)

5o566xmedi


Trotzdem werde ich mich natürlich zu den Testergebnissen von dem Abstriche erkundigen, diese sollen Donnerstag da sein.

H"ypexrion


Hast du das Old Spice weggelassen? ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH