» »

Rote kleine Pickel auf der Eichel

J;ohn=is hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe nach einer Dehntherapie nun auf der Eichel mehrere kleine rote Punkte, welche allerdings keinerlei Beschwerden verursachen . Die Pickel sind nicht höher als die umgebende Haut. Ich vermute eine Überreizung der Haut durch die Dehntherapie, da diese ja bisher nie die Sonne gesehen hat ;-D ;-D Deshalb warte ich mit einem Urologen.

Hier ist ein Foto [[https://picload.org/image/roipdldw/20170209_020304kopie.jpg]]

Ich wollte gerne erstmal gucken, ob hier Pflege mit Jojoba anschlägt. Habt ihr da Tipps für mich ?

Muss ich da Jojobaöl oder Creme nehmen? Sollte die Vorhaut ständig zurückgezogen bleiben, damit Luft dran kommt.

Vielleicht kennt sich ja jemand aus, und kann das Foto bewerten.

Bei Hautausschlägen, egal an welcher Körperregion, wird besonders auf die "Erhabenheit" geachtet, also ob die geröteten Regionen höher liegen als die Umgebung: Auch bei roten Flecken auf der Eichel ist es sehr wichtig, diese Eigenart zu beschreiben. Sind die roten Flecken glatt und gut umschrieben, spricht das am ehesten für eine mechanische Reizung des Gliedes, wie beispielsweise nach häufigem Geschlechtsverkehr der Fall. Eine Erhöhung deutet eher auf das Vorliegen eines entzündlichen Prozesses hin

Das hatte ich gelesen :)D

Besten Dank

Antworten
Z;acharIiasx M


Wenn wäre der richtige Ansprechpartner als Arzt eher der Dermatologe mit Spezialisierung auf Geschlechtskrankheiten.

Da am besten einen Termin machen.

Wenn du ungeschützen (oral) Sex hast, oder unter Verwendung von Speichel masturbierst, dann kann es eher eine Infektion mit Bakterien / Pilzen sein.

Meistens harmlos. In der Regel wird der Arzt mit einem Abstrich bestimmen, was genau es ist und dir passende Salben verschreiben.

J[oh@nis


Sieht heute schon viel besser aus. :-) Wird vielleicht wirklich eine mechanische Reizung gewesen sein.

gierih_6aut


Hallo,

denke auch das es durch eine vermehrt Reizung dazu kam ;-) , schmiere deine Eichel mit etwas Kokosöl ein, das schadet nicht, desinfiziert und ist auch sehr gut für die Haut.

LG

Geri

J:ohnjiCs


@ geri_aut

Dank dir für den Tipp :-). Leider war ich schneller, und hatte somit schon was gekauft.

Ich hab mir Sebamed Waschlotion für die tägliche Pflege geholt, und eine Jojoba Creme.

Außerdem habe ich gestern schon Bepanthen genommen. Sieht alles schon sehr viel besser aus. War wohl tatsächlich eine Reizung ;-) ;-D

Das mit dem Kokosöl werde ich später auf jedenfall probieren. Danke !

g6eri^_axut


Bitte gerne!

Hauptsache es geht deinem besten Freund wieder besser, du hast ja anscheinend auch die richtigen Cremes gegen das Reizsyndrom ;-) gekauft :)^ . Aber Kokosöl ( unbedingt kaltgepresst ) kannst du dir merken, ist wirklich sehr gut, vielseitig einsetzbar und ohne Nebenwirkung.

LG

Geri

JSohWnixs


Trotzdem, rantrauen tue ich mich im Moment nicht. Enthaltsamkeit ist angesagt ;-D.

Kann man das Kokosöl auch als Gleitgel Ersatz nehmen, oder ist das zu schmierig?

Ich habe mit Gleitgel immer das Problem, dass es schnell trocknet und dann klebt. Ich mags nicht, und fürchte, es ist mit einer der Auslöser gewesen. :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH