» »

Nierenkolik und Schiene

Saigri8d61 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, ich hatte gestern eine Nierenkolik. War im Krankenhaus und die haben mir ohne Narkose eine Schiene gelegt. Die soll jetzt 4 Wochen drin bleiben. Ich habe aber so arge Schmerzen in der Niere und Blase, daß ich echt nicht weiß wie ich das solange aushalten soll? Ich habe ein Stein. Und bluten tut es beim pipi machen auch noch. Ist das normal?? Lg Sigrid

Antworten
EYhemal:iger $Nu9tz,er (e#28287x7)


Faden verschoben

M+aikVe28x02


Hallo Sigrid,

Ja es kann schon mal sein das der Urin blutig ist, das kommt durch die Manipulation.

Wieso musst du die Schiene denn vier Wochen tragen? Wie sieht die Therapie anschließend aus?

D oubluejDoubflext


Ich komme frisch aus dem kh wegen Nierenkolik. Ich kam Freitag früh um 3.45 Uhr rein, Samstag Abend wurde der Stein geholt. Ich hatte exakt einen Tag diese Schiene drin und sie wurde mir Montag gezogen (Band war ja dran). Ich hatte zwar eine Schwellung des Harnleiters und natürlich dadurch schmerzen, aber mit Ruhe, der entsprechenden Medikation und zwischendurch "saufen und laufen" ist es heute komplett weg. Also 6 Tage!

Zumal ich nicht verstehe, warum du als Frau so gequält wirst. Mir haben mehrere Schwestern und die Ärzte gesagt, dass es bei Frauen deutlich leichter weggeht. Treppenhüpfen hilft in den meisten Fällen. Das ist der Bruder von "saufen und laufen".

Tipp: warmes Bier! Eine Tasse in die Mikrowelle und warm machen. Nicht heiß! Warm trinken. Das geht durch die Nieren wie ein ICE.

Sollte das nicht helfen, ab ins Krankenhaus und nicht abwimmeln lassen, bis die nicht den Stein geholt haben. Unnütze Quälerei mit der Schiene - zumal wenn, wie du es sagst, du starke Schmerzen hast.

Ich wünsche dir ganz schnelle Erleichterung und Beschwerdefreiheit!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH