» »

HarnröhreInfektion?

S:ukaayna10x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ICH hoffe dass ich hier eventuell ein paar Tipps oder Anregungen erhalte.

Ich habe vor etwa 5/ 6 Jahren das erste mal Probleme mit der harnröhre bekommen. Der Hausarzt verschrieb damals einmal Antibiotika. Half jedoch nichts. Mit der Zeit wurde es immer schlimmer und angefangen es richtig ernst zu nehmen war dann mit 18 sprich vor etwa einem Jahr. Ich ging selbstständig zum Urologen. Aber es kam einfach nichts dabei raus. Eine Bladenspiegelung wollte ich dann nIch machen, da keine Bakterien gefunden worden sind.

Mir wurde dann aber gesagt dass ich etwas nierengries habe und soll dementsprechend viel trinken. Sonst wurde mir dazu nichts verschrieben.

Ich bin momentan schwanger und in der 37. Woche und die harnröhre schmerzen bringen mich langsam um den Verstand. Selbst wenn ich viel trinke fängt es an nach dem Wasserlassen zu brennen. Ich kann kaum noch schlafen unD habe teilweise das gefühl es brennt den ganzen Tag über.

Ich esse keinen Zucker und trinke gerade nachts sehe viel damit sich mein Urin nicht konzentriert.

Ich weiss leider nicht woran es liegt dass ich solche schmerzen habe die mich wirklich verzweifeln lassen.

Antworten
M"erliXnex72


du soltest wirklich nochmal zum arzt gehen, mit den harnwegsinfekten ist nicht zu spaßen in der schwangerschaft. es könnte natürlich auch sein dass dir das kind auf die blase drückt.

ich hatte das bei meiner ersten schwangerschaft auch. ich war stationär und die niere war gestaut. ständig wurde mir urin direkt aus der harnröhre "gezapft" um auch ja keine infektion zu verpassen.

bei mir zog sich das nach der schwangerschaft noch ewig hin. ich hab mir dann die blase spiegeln und spülen lassen. seither ist ruhe.

A*nnxi12


check mal ob du urea oder mykoplasmen hast. Oder einfach eine gereizte harnröhre aufgrund von scheidentrockenheit. ansonsten ab zum gyn und lass dich auf bakterien untersuchen. Ich kenne deine beschwerden nur zu gut :�_

EyhemGaligerW Nutz[er (#2x82877)


Faden verschoben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH