» »

Befundlose Symptomatik bei Mann - Harnröhre

FNinnqi0x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Symptome: Brennen in Harnröhre Mann, kein Ausfluss, keine Erektionsstörungen, Situationsabhängiges Auftreten der Beschwerden.

Beginn der Symptomatik: November 2016

Auslöser: Partnerin leidet unter brennenden stechenden Schmerzen in Harnröhrenausgang. Therapie mit Scheidenpilzmedikamenten.

Partnerin hat trotz Beschwerden Geschlechtsverkehr mit Partner. Danach Ansteckung mit den gleichen Symptomen. Behandlung mit Kadefungin und Canifug Cremolum Kombi über 10 Tage. Keine Besserung. Beide in ärztlicher Behandlung:

Kur mit Darmbakterien (sie)

Kur mit Milchsäure (sie)

Kur mit Harntreibenden Naturmitteln (beide)

Antibiotika gegen Blasenentzündung (beide)

Antibiotika gegen Darmbakterien (sie)

Vorstellung beim Urologen (beide) - Abstrich, Urinprobe ohne Befund

Vorstellung beim Frauenarzt - erneutes Antibiotikum

Keine Besserung der Beschwerden in Sicht.

Ausgangssituation:

Keine übertrieben Hygiene - nur Wasser

Keine Veränderung der Waschmittel, Geschlechtspartner oder Ernährung.

Gibt es dafür eine simple Lösung? Kann uns jemand helfen? Sämtliche aufgesuchte Ärzte scheitern daran und keiner weiß eine Antwort. :°(

Antworten
FRinvni0x1


Korrektur 2. Zeile: Situationsunabhängig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH