» »

Hoden 10 cm lang

EZhPemali7ge@r Nutz,er B(#6050x61) hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 16 Jahre alt und folgende Situation. Mein linker Hoden ist 6cm lang was denk ich normal ist. Mein rechter ist jedoch 10cm lang.

Ist sowas normal?

Antworten
IIvanxX


Jo. Meine Hoden sind auch unterschiedlich. Ist total normal.

m<usiGcYuxs_65


Wenn der eine Hoden so deutlich größer ist als der andere, solltest Du zum Arzt gehen (vorzugsweise Urologe).

Es könnte sich z.B. um eine relativ harmlose Flüssigkeitsansammlung (Hydrozele) handeln, so was gibt es recht häufig. Möglich wäre allerdings auch ein Hodentumor. Feststellen kann das nur der Arzt !

E6hexmaligeYr Nutz9er (-#605z06x1)


Kann ich einen Wasserbruch selbst feststellen?

ARlfreYdo Cx.


Ein 10cm langer Hoden wäre normal bei einer Körpergrösse von 2,40m-2,70m.

Ich würde auch mal dringend einen Urologen aufsuchen,auch weil der Grössenunterschied so krass ist.

mCusi9cus_65


Nein. Jedenfalls nicht mit der nötigen Sicherheit. Dafür gibt es Fachärzte.

Ich will Dir keine Angst machen, aber ein Hodentumor (d.h. eine Krebserkrankung) ist in Deinem Alter nicht absolut unmöglich. Das sollte jetzt schon mal geprüft werden.

Und bitte keine unnötige Scham. So ein Urologe hat schon die Geschlechtsorgane von tausenden Männern (vom Jungen bis zum Greis) abgetastet. Für den ist das einfach Alltag....

E+hema2l iger |Nutze7r (q#6050b61)


Und bitte keine unnötige Scham. So ein Urologe hat schon die Geschlechtsorgane von tausenden Männern (vom Jungen bis zum Greis) abgetastet. Für den ist das einfach Alltag....

Der größere Schritt ist, damit zu meinen Eltern zu gehen aber bei sowas sollte man nicht zögern

AKlfrxedo. xC.


Wieso ist das ein Problem für dich?Eventuell geht's um deine Gesundheit.Wie fühlt sich der vergrösserte Hoden denn an,ist der weich oder ist der hart?

Ich frage deshalb,weil ich vor acht Jahren einen Hoden durch Krebs verloren habe.

Snhxmi


Warum willst du denn damit überhaupt zu deinen Eltern gehen? Geh doch erst Mal zum Arzt und wenn wirklich was sein sollte, kannst dus deinen Eltern immer noch sagen.

H.yp eCrion


IvanX

Meine Hoden sind auch unterschiedlich. Ist total normal.

Bei so einem Unterschied wie es der TE bechreibt kann man nicht mehr von normal ausgehen. Hier sollte ein Arzt aufgesucht werden.

oAs]karj23y_7


Was ich nicht verstehhe. Beim Hodensack würde ich sagen völlig normal. Bei den Hoden ist es definitiv nicht normal. Um zu sehen ob aber eine Krankheit vorliegt oder nur sehr unterschiedlich große Hoden, geh unbedingt zum Urologen. Der sagt Dir dann ob alles ok ist.

VG Oskar

E`vol=uzxzer


Meinst du wirklich den Hoden (Eier), oder wie unterschiedlich tief deine Hoden im Hodensack hängen? 6 und 10cm lange Hoden sind wirklich sehr ungewöhnlich.

1<voUn50060` Robexrt


Die Frage von Evoluzzer zu dem Thema habe ich mir auch gestellt. Nichts desto Trotz, eine unterschiedliche Größe der beiden Hoden, von 4 cm ist eindeutig zuviel. Ich schätze mal, der TE beschreibt den gesamten Hodensack. Die eigentlichen Organr wären mit 6 / 10 cm deutlich (zu) groß. Unterscheidliche Größe ist ja normal. Links meist etwas mehr als rechts, so dass der kinke Hoden für gewöhnlich ein wenig tiefer hängt, als der rechte. Umgekehrt kommt aber auch vor. Ein Arztbesuch macht sicher Sinn. Ich würde erst den Hausarzt aufsuchen. Untersuchen darf der auch, ohne dass die Eltern sofort informiert werden müssen. Nur bei einer invasiven Behandlung, wie einer OP müssen die Ihre Einverständniserklärung abgeben. Vielleicht kann der Vater den Sohn auch verstehen, weil er in seiner Jugend dass Selbe an sich festgestellt hat. Mit einem Freund drüber zu reden, setzt viel Vertrauen in den Freund voraus. Da wäre ich vorsichtig.

Aber mal hinterfragt, hast Du, maaax, die Hoden mal genauer abgetastet? Fühlen sich beide Hoden etwa gleich an, mal abgesehen von der Größe, gibt es Verhärtungen, fühlen sich beide etwa gleich schwer und fest an, gibt es spürbare Temperaturunterschiede? Was ist mit Schmerzen? Mit diesen Informationen lässt sich hier sicher keine Diagnose stellen. Die wenigsten Schreiber sind Mediziner. Aber man kann eventuell schon vermuten, in welche Richtung sich was entwickelt. Für das Kopfkino habe ich mal eine Handskizze gemacht. So stelle ich mir gerade die Hoden von maaax vor.[[http://abload.de/image.php?img=hodenskizze001v5yeo.jpg]] Das ist schon sehr ungewöhnlich. Aber vielleicht liege ich ja auch ganz falsch. Würd mich intererssieren.

LG: 1von5000Robert

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH