» »

Wasserlatte

wKurlOitzcePr56 hat die Diskussion gestartet


wenn ich nachts zum ersten mal meist gegen 3.0h aufwache, mit Druck auf der Blase habe ich immer Erektion . ( Morgenlatte dann meist , aber nicht so heftig)

Ist eigentlich unangenehm , einerseits Druck zum Wasserlassen, andererseits muß warten, bis er sich wieder beruhigt. Urinieren mit Ständer geht schwer ! bzw.in die Toilette ist etwas kompliziert..

Mir scheint, dass jetzt mit gut 60 Jahren so seit etwa einem Jahr die Erektion bei nachts eigentlich fast immer ist.

Antworten
SNchwarqz6e66


Und nun?

mQusikcus_x65


Geht das Urinieren einigermaßen, wenn der (erigierte) Penis ungefähr in waagerechter Position ist?

Dann könntest Du in ein Gefäß pinkeln (Messbecher, Eimer oder so).

rer#201x7


aber man kann auch die erektionsfähigkeit mit 60 durchaus positiv finden, oder?

ansonsten ist das doch völlig normal.

H&ans]ilein@crhexn


nachts zum ersten mal meist gegen 3.0h aufwache, mit Druck auf der Blase

Schon um 3h aufwachen kann vermutlich verhindert werden durch weniger Trinken abends. Ggf. dem Körper die benötigte Flüssigkeit früher am Tage zuführen. Dann kann womöglich oft durchgeschlafen werden bis Du sowieso aufstehen willst.

Willst Du aus irgendeinem Grund nicht auf die späte Flüssigkeitsaufnahme verzichten, so gilt: Trockene Nahrung benötigt/verbraucht für die Verdauung das 7fache(Gewicht) an Flüssigkeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH