» »

Katheter bekommen

C5hiemsxeer76 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum.

Ich habe am 20.6. wegen eines akuten Harnverhaltes einen Blasenkatheter im Krankenhaus gelegt bekommen. Ich komme soweit ganz gut damit zurecht zu Hause. Ich habe am Dienstag nächste Woche einen Termin beim Urologen zur weiteren Untersuchung. Nun meine eigentliche Frage. Ich habe ab und zu ein ziehen in der Blase, als ob ich Wasser lassen müsste. Aber es läuft ja von alleine in der Beutel. Muss ich mir sorgen machen oder ist das normal? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank im voraus :-)

Antworten
Slheilaxgh


Hallo,

das könnte auf einen bakteriellen Infekt hinweisen.

Kommt sehr häufig bei gelegtem Katheder vor.

Sollte es also schlimmer werden, das Ziehen, würde ich schon Montags um einen Termin bitten, da bakterielle Infekte mit Katheder meist schlimmere Verläufe nehmen (zu den Nieren aufsteigen könnten) ist das nichts bei dem Abwarten eine gute Idee ist.

Mein Partner hatte auch vor kurzem einen Katheter nach einer Harnröhrenerweiterung - daher die Infos.

@:)

CChiemsxeer76


Okay danke für die Info. Aber ich habe extra Antibiotika bekommen.

Und noch ein Medikament für die Prostata.

Hat dein Partner den Katheter noch?

Lg :)*

S"heilaxgh


Nein, den hatte er nur ein paar Tage nach der OP. :)z

Ein Antibiotikum hilft ja nicht gegen alle Bakterien.

Mein Partner hat insgesamt vier verschiedene (nacheinander) genommen, ehe sein Urin endlich "sauber" war und die Infektion besiegt.

*:)

CihieVmseexr76


Okay ich hoffe das er bei mir am Dienstag auch wieder entfernt wird.

Danke für deine Antworten :-) 🙏

1fvon53000 RoRberxt


Es ist ja die Frage, wie lange der Katheter liegen soll. Ist die Maßnahme für einen längeren Zeitraum vorgesehen, ist es sehr wichtig, die Eichel um die Harnröhrenöffnung täglich zu reinigen. Das macht man mit hautschonender Waschlotion und täglich einmal. Immer einen frischen Waschlappen und ein sauberes Trockentuch verwenden. Zum Trocknen nur tupfen, nicht reiben. Gut trocknen. Damit ist dem Eintritt von Keinen in die Harnröhre und deren Aufsteigen in die Harnröhre und /oder Nieren schon viel entgegen gesetzt. Ich berichte aus eigener Erfahrung. Der Katheter war bei mir mehrere Wochen verblieben.

CRhieemsAeerx76


Vielen Dank für deine Antwort. Mittlerweile bin ich den Katheter wieder los.

Er wurde nach einer Woche gezogen und bis jetzt klappt alles mit der Urinausscheidung.

Warum hattest du so lange einen Katheter liegen?

Ich habe immer mal wieder leichte Harnwegsinfekte. Das ist auf meine Hypospadie zurück zu führen.

Viele Grüsse :-) :-)

F;i$sch70x1


Versuche es doch mal mit isk das ist besser und da bleibt auch kein rest drin das kostet nur Überwindung und ein wenig Zeit

denn ruf mal Publicare in Köln an 0800 7090490 ist nen super Versorger

F1is"ch70x1


Kommen auch gerne Raus zu ihnen .

Cvhiemserer07x6


Was ist ISK?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH