» »

Restharn

mUieQrai hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich kann die Blase nicht vollständig entleeren. Es bleibt eine Restmenge von ca. 600 ml in der Blase, die ich nun schon seit längerem selber mit einem Katheter ausleere (ISK). Die Prostata ist in Ordnung. Es liegt keine Harnröhrenstriktur vor. Wahrscheinlich ist der Blasenmuskel erschlafft, überdehnt oder, oder...

Möchte gerne wieder normal pinkeln.

Kann mir jemand helfen?

Grüße

mierai

Antworten
EmmaSx


Bei 600 ml kann man nicht mehr von Restharn sprechen. Das ist ja eine ordentlich gefüllte Blase. Ist hier etwa eine Null zu viel?

Wie alt bist du? Im fortgeschrittenen Alter ist die Restharnbildung bei Männern meist eine Folge der altersbedingt vergrößerten Prostata.

So war es auch bei mir. Ich habe mich dann operieren lassen, nachdem ich infolge des Restharnes einen sehr schweren Harnwegsinfekt bekommen hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH