» »

Umgang mit Katheter bei Demenz

Gzeorgxe7 hat die Diskussion gestartet


Mein Vater hat nach BlasenOP einen Katheter, hatte zweimal Harnverhalt, nachdem der Katheter gezogen wurde - jetzt droht Dauerkatheter. Im Moment hat er einen mit Beinbeutel, das ist tagsüber hilfreich - auch wenn er nach wie vor dauernd vergisst, dass er einen hat und pinkeln will, ihn außerdem sehr schmerzhaft findet. Kann er den Beinbeutel auch nachts beim Schlafen tragen, auch wenn der Beutel dann ja nicht tiefer liegt? Wir können ja nicht jede Nacht Sitzwache machen...

Antworten
pselzttier8x6


Der Urin läuft über den Kathter prinzipiell auch nachts bzw. im Liegen ab.

Um das zu unterstützen, kann man den Beutel auch etwas tiefer hängen oder legen, als man schläft.

Wenn es ein Dauerkatheter werden sollte, dann sollte ein Katheter über die Bauchdecke gelegt werden, da gerade für einen Mann angenehmer ist und auch ein geringeres Infektrisiko hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH